Anschließen von LonWorks-Geräten - Metasys - M4-SNE10500-0 - M4-SNE10501-0 - M4-SNE11000-0 - M4-SNE11001-0 - M4-SNE110L0-0 - M4-SNE110L1-0 - M4-SNE22000-0 - M4-SNE22001-0 - Supervisory Device - Network Engine - 12.0

SNE-Installationsanleitung

Brand
Metasys
Product name
Network Engine
Document type
Installation Guide
Part number
24-10143-01647
Document revision
E
Version
12.0
Revision date
2022-12-14
Language
Deutsch

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Die SNE kann mithilfe eines USB-zu-LON-Adapters (Bestellzeichen ACC-USBLON-0), der zwischen die USB-Schnittstelle und das LON-Netzwerk angeschlossen ist, an LonWorks-Netzwerkgeräte angeschlossen werden. (Weitere Informationen nach Abschluss der Installation und Verdrahtung finden Sie in der Dokumentation LonWorks Network Integration with NAE and LCS Technical Bulletin (LIT-1201668).)

Prozedur

  1. Schließen Sie das 2-adrige Kabel des LonWorks-Netzwerks an die abnehmbare 3-polige Klemmleiste des USB-zu-LON-Adapters (Bestellzeichen ACC-USBLON-0) an (siehe Abbildung 1). Der SHD-Anschluss wird nicht verwendet. Schließen Sie das USB-Kabel vom USB-Adapter an die Schnittstelle USB-1 oder USB-2 der SNE an. Sie können jede der beiden Schnittstellen verwenden.
    Wichtig: Es dürfen nur USB-Adapter verwendet werden, die für den Gebrauch mit der SNE geprüft und qualifiziert wurden. Nicht qualifizierte Adapter funktionieren in den USB-Schnittstellen der SNE nicht. Weitere Informationen finden Sie unter USB-Schnittstellen.
    Abbildung 1. Klemmleiste und Verdrahtung des LonWorks-Netzwerks

    Tabelle 1. Anschluss des LonWorks-Netzwerks
    Ziffer Beschreibung
    1 USB-Anschluss (an USB-1 oder USB-2)
    2 LonWorks-Klemmleiste; Drähte sind nicht polaritätsgebunden
    3 Optionale Abschirmung; Abschirmungen verbinden und mit Isolierband isolieren
  2. Fahren Sie mit Anschließen der Spannungsversorgung fort.