Einstellen der Leitungsabschlussschalter - Metasys - M4-SNE1050x-0 - M4-SNE1100x-0 - M4-SNE110Lx-0 - M4-SNE2200x-0 - Supervisory Device - Network Engine - 11.0

SNE-Installationsanleitung

Brand
Metasys
Product name
Network Engine
Document type
Installation Guide
Part number
24-10143-01647
Document revision
B
Version
11.0
Revision date
2021-05-19
Language
Deutsch

Netzwerkgeräte am Ende eines FC-Bus-Segments müssen als mit Widerstand abgeschlossene Busgeräte eingestellt werden. Die Automationsstation verfügt über einen roten Leitungsabschlussschalter für jeden ihrer FC-Bus-Anschlüsse, über den sie als ein mit einem Widerstand abgeschlossenes Busgerät eingestellt werden kann.

Um eine Automationsstation als ein mit Widerstand abgeschlossenes FC-Bus-Gerät einzustellen, bringen Sie den Leitungsabschlussschalter in die Stellung ON (siehe Abbildung 1).

Abbildung 1. Leitungsabschlussschalter des FC-Busses in der Werkseinstellung ON (nach oben)
Anmerkung: Der Leitungsabschlussschalter der Automationsstation wird in der Stellung ON (nach oben, siehe Abbildung 1) ausgeliefert. Wenn die Automationsstation im FC-Bus nicht das letzte Gerät ist, bringen Sie den Leitungsabschlussschalter in die Stellung OFF (nach unten).

Bringen Sie die Leitungsabschlussschalter in die für FC-Bus-1 und, sofern vorhanden, FC-Bus-2 entsprechende Stellung. Für die Automationsstation gelten dieselben Regeln wie für andere mit Schalter abgeschlossene Geräte, die im Abschnitt Setting Terminations der Dokumentation MS/TP Communications Bus Technical Bulletin (LIT-12011034) aufgeführt sind.

Bringen Sie den Leitungsabschlussschalter des RS-485-Anschlusses für die beiden Geräte, die sich an den Enden eines RS-485-Bussegments befinden, in die Stellung ON (oder installieren Sie einen EOL-Abschluss). Bringen Sie den Leitungsabschlussschalter bei allen anderen Geräte des RS-485-Bussegments in die Stellung OFF (oder installieren Sie bei diesen Geräten keinen EOL-Abschluss).