Tools der Neuen Metasys Bedienoberfläche - Metasys - LIT-12013309 - Server - OAS Server - 10.1

Produktdatenblatt – OAS (Open Application Server)

Brand
Metasys
Product name
OAS Server
Document type
Product Bulletin
Document number
LIT-12013309
Version
10.1
Revision date
2020-11-12
Product status
Active
Language
Deutsch

Es stehen verschiedene Tools zur Verfügung, mit denen Sie die Neue Metasys Bedienoberfläche Ihren Bedürfnissen anpassen können. SCT, das Tool für die Systemkonfiguration, ermöglicht das bequeme Erstellen von Bereichshierarchien, Equipmentdefinitionen und Versorgungsbeziehungen. Beim Anlegen der gesamten Metasys Datenbasis in neuen oder nachgerüsteten Metasys Installationen empfiehlt sich hingegen der Prozess Rapid Archive Creation.

Die nNeue Metasys Bedienoberfläche wird mit einem eingebetteten Grafikpaket geliefert, mit dem Systementwickler die Grafik-Widgets mit fotorealistischen grafischen Darstellungen von Equipment und Bereichen erstellen können. Für die Verwendung des Graphics Manager und des Editors ist keine separate Software oder Lizenz erforderlich. Mit der Neuen Metasys Bedienoberfläche wird eine umfangreiche Bibliothek mit Grafikvorlagen, Symbolen und Steuerelementen mitgeliefert. Diese vereinfacht die Erstellung von Grafiken. Benutzerdefinierte Grafiksymbole können mit der Funktion Benutzerdefinierte Verhalten erstellt werden.

Die Neue Metasys Bedienoberfläche unterstützt auch das Anzeigen von Grafiken, die mit früheren Versionen der Metasys Grafikprogramme erstellt wurden. Standardgrafiken, die mit dem User Graphics Tool (UGT) erstellt wurden, und Grafiken des Typs Graphics+, die mit dem Graphics+ Generation Tool (GGT) erstellt wurden, können Bereichen, Equipment und Feldreglern zugeordnet und in der Neuen Metasys Bedienoberfläche ohne manuelle Umwandlung angezeigt werden.

Das Offline-Tool für die Neue Metasys Bedienoberfläche bietet die Möglichkeit anzuzeigen, wie die Neue Metasys Bedienoberfläche aussieht, um deren Konfiguration zu überprüfen. Sie können die Konfiguration der Bereiche und des Equipments sowie die mit dem jeweiligen Bereich und Gerät verknüpften Grafiken anzeigen. Das Offline-Tool für die Neue Metasys Bedienoberfläche nutzt die SCT-Archive anstelle der Live-Liegenschaft. Sie wird automatisch zusammen mit dem SCT installiert.