Bestellinformationen für Integrationszubehör von Drittanbietern - Metasys - LIT-1901126 - M4-SNE10502-0 - M4-SNE1050x-0 - M4-SNE11002-0 - M4-SNE1100x-0 - M4-SNE110L2-0 - M4-SNE110Lx-0 - M4-SNE22002-0 - M4-SNE22002-0G - M4-SNE2200x-0 - Supervisory Device - Network Engine - 13.0

M4-SNE - Katalogseite

Product name
Network Engine
Document type
Catalog Page
Document number
LIT-1901126
Version
13.0
Revision date
2024-05-22
Product status
Active
Tabelle 1. Bestellinformationen für M-Bus-Zubehör

Bestellzeichen

Beschreibung

SIS-MBUSSCLL-0E

M-Bus-Pegelwandler für bis zu 100 M-Bus-Lasten; 24 V AC/DC (RS-232-Verbindung); erfordert Adapter ACC-USBRS232-0

SIS-MBUSNCLL-1E M-Bus-Pegelwandler für bis zu 100 M-Bus-Lasten; 24 V AC/DC (IP-Verbindung)

SIS-MBUSRPLL-0E

M-Bus-Repeater für bis zu 100 M-Bus-Lasten, 24 V AC/DC

INT-DX-KAB01

Optionales serielles Verbindungskabel SUB-D zu RJ-12 zur Verwendung mit SIS-MBUSSCLL-0E

ACC-USBMBUS-0

USB-zu-M-Bus-Pegelwandler für bis zu 100 M-Bus-Lasten. Geprüft und qualifiziert für die Verwendung mit Automationsstationen der Serie SNC und SNE.

MR003USB

Mikro-Master USB-zu-M-Bus-Adapter für bis zu 10 M-Bus-Geräte

Anmerkung: Bestellen Sie dieses Zubehör direkt beim Anbieter, Hersteller Relay GmbH.
Anmerkung: Bestellen Sie das Zubehör SISMBUSxxxx-0E und INT-DX-KAB01 über AOMS im Johnson Controls European Distribution Center.
Anmerkung: Das Zubehör MR003USB ist direkt beim Anbieter zu bestellen, Hersteller Relay GmbH.
Tabelle 2. Bestellinformationen für KNX-Zubehör

Bestellzeichen

Beschreibung

GRIPIN01-S-KNX

KNX IP-Schnittstellenmodul zum Verbinden der KNX-Linie über Ethernet mit der Automationsstation

GRIN01-KNX

KNX IP-Router zum Verbinden der KNX-Linie über Ethernet mit einer Automationsstation, einschließlich Linien- oder Bereichskoppler-Funktionalität

Anmerkung: Bestellen Sie dieses KNX-Zubehör für den europäischen Markt über AOMS im Johnson Controls European Destribution Center.
Anmerkung: Wenn Sie den GRIPIN01-S-KNX für die SNx-Integration einsetzen, verwenden Sie den nicht Sicheren Modus. Stellen Sie den Metasys Treiber auf N=ROUTING MODE, und deaktivieren Sie den sicheren Modus in ETS.