Technische Daten – SCT - Metasys - LIT-12011832 - Allgemeine Systeminformationen - Metasys System - 13.0

Konfigurationshandbuch für das Metasys System

Brand
Metasys
Product name
Metasys System
Document type
Configuration Guide
Document number
LIT-12011832
Version
13.0
Revision date
2024-03-21
Product status
Active
Language
Deutsch
Weitere Informationen finden Sie in den Dokumenten in der folgenden Tabelle.
Tabelle 1. SCT-Integrationen
Betriebssystem Integrationen
Metasys

Für den Fall, dass SCT auf demselben Computer wie die ADS/ADX-Software installiert sein soll, finden Sie die Spezifikationen in Application and Data Server (ADS) and Extended Application and Data Server (ADX) Product Bulletin (LIT-1201525).

Facility Explorer Siehe F4-SNC Commissioning Guide (LIT-12013549 )
Hinweise:
  • Für Microsoft Windows® Anforderungen an das Betriebssystem für Ihre Metasys Systemkonfiguration siehe Network and IT Guidance Technical Bulletin (LIT-12011279 ).
  • Informationen zum Lizenzieren von Microsoft SQL Server siehe Microsoft SQL Server-Lizenzierungsanleitung für Ihre Version von Microsoft SQL Server.
Tabelle 2. Systemanforderungen für SCT
Technische Daten Beschreibung
Produktcode TL-SCT-0

TL-SCT-P

TL-BUNDLEMS-0

Full-Server-Plattform Intel® Core™ i7-8700-Prozessor (6 Kerne, 3,20 GHz)

Mindestens 20 GB freier Festplattenspeicher verfügbar. Verwenden Sie ein Solid State Drive (SSD), um die Leistung im Vergleich zu anderen Festplattentypen deutlich zu verbessern.

8 bis 16 GB, 2666 MT/s, Dual-Rank-DDR UDIMM

Desktop-Computer-Plattform Intel® Kern™ i5 Prozessor, Vierer-Kern, 2 GHz.

Mindestens 20 GB freier Festplattenspeicher verfügbar. Verwenden Sie ein Solid State Drive (SSD), um die Leistung im Vergleich zu anderen Festplattentypen deutlich zu verbessern.

16 GB RAM

Unterstützte Betriebssysteme für die Full-Server-Plattform und Datenbanksoftware
Anmerkung: Wenn Sie SCT auf einem eigenständigen Server und nicht auf einem Metasys Server installieren, können Sie auch die Express-Versionen von Microsoft SQL Server verwenden, wenn Sie SQL Express manuell installieren, bevor Sie SCT installieren.
Windows® Server® 2022 (64 Bit)

Unterstützt Microsoft SQL Server® 2022 (64 Bit), SQL Server® 2019 mit CU18 (64 Bit) oder SQL Server® 2017 mit CU31 (64 Bit).

Windows® Server® 2019 (Version 1809 oder höher) (64 Bit)

Unterstützt Microsoft SQL Server® 2022 (64 Bit), SQL Server® 2019 mit CU18 (64 Bit) oder SQL Server® 2017 mit CU31 (64 Bit).

Unterstützte Betriebssysteme und Datenbanksoftware für die Desktop-Computer-Plattform Windows® 11 Pro und Windows® 11 Enterprise Editionen (Version 21H2, 22H2) (64 Bit )

Unterstützt Microsoft SQL Server® 2022 Express (64 Bit), SQL Server® 2019 Express mit CU18 (64 Bit)oder SQL Server® 2017 Express mit CU31 (64 Bit)

Windows® 10 Pro und Windows 10 Enterprise Editionen Versionen 21H2, 22H2 (64 Bit).

Unterstützt Microsoft SQL Server® 2022 Express, SQL Server® 2019 Express mit CU18 (64 Bit)oder SQL Server® 2017 Express mit CU31 (64 Bit)

Unterstützte Webbrowser-Software für JCI-Client-Computer Microsoft® Edge® Version 101 oder höher, Apple® Safari® 15.0 oder höher und Google® Chrome™ Version 101 oder höher.

Sie können andere Browser wie z. B Mozilla® Firefox® nutzen, aber das SCT unterstützt diese nicht vollständig.

Anmerkung: Verwenden Sie einen Webbrowser, um die Launcher-Anwendung herunterzuladen. Nachdem Sie die Launcher-Anwendung installiert haben, können Sie Launcher verwenden, um sich auf der SCT-Bedienoberfläche anzumelden.
Anmerkung: Metasys Spezifikation: Sie können den Webbrowser auch verwenden, um auf die Bedienoberfläche des Liegenschaftsportals, die Neue Metasys Bedienoberfläche, das Johnson Controls System Configuration Tool (JCT) und SCT Pro-Liegenschaften zuzugreifen. Sie können auch ein Lesezeichen für die Metasys Bedienoberfläche, das JCT und SCT Pro hinzufügen.
Netzwerkkommunikation für SCT-Client-Computer Ethernet-Netzwerk-Schnittstellenkarte 10/100/1000 Mbit/s (100 Mbit/s oder höher)
Optionales Softwarepaket
Anmerkung: In der Metasys Server-Software ist keine Lizenz für SCT 14.1 oder höher enthalten. Sie müssen eine Lizenz für jede Installation des SCT, für Gerätepakete und das generische SA-Bus-Paket erwerben sowie eine Lizenz für die Feldregler-Pakete zum Up- und Download von .caf-Dateien. Das Paket für den generischen SA-Bus wird mit dem CCT lizenziert, aber die Gerätepakete und Feldregler-Pakete müssen individuell über das Lizenzportal lizenziert werden.