Computeranforderungen für Client-Geräte mit Zugriff auf die Bedienoberfläche - Metasys - LIT-12011832 - Allgemeine Systeminformationen - Metasys System - 13.0

Konfigurationshandbuch für das Metasys System

Brand
Metasys
Product name
Metasys System
Document type
Configuration Guide
Document number
LIT-12011832
Version
13.0
Revision date
2024-03-21
Product status
Active
Language
Deutsch

Die folgende Tabelle beschreibt die empfohlenen und minimalen Computeranforderungen für den Computer, der für das Liegenschaftsportal, das SCT, das JCT und den Zugriff auf die Metasys Bedienoberfläche verwendet wird.

Tabelle 1. Anforderungen an Client-Computer bzgl. Liegenschaftsportal, SCT, Metasys Bedienoberfläche und JCT
 

Bedienoberfläche des Liegenschaftsportals

SCT (System Configuration Tool)

Konfigurationsprogramm SCT Pro (System Configuration Tool Pro)

Metasys Bedienoberfläche

JCT (Johnson Controls System Configuration Tool)

Empfohlener Prozessor 1

Intel® Core™ i5-Prozessor

Intel® Core™ i5-Prozessor

Empfohlener Arbeitsspeicher (RAM )

8 GB (mindestens 4 GB)

8 GB (mindestens 1 GB)
Anmerkung: Bei intensiver Grafiknutzung kann mehr Arbeitsspeicher die Leistung des Computers steigern.

Festplattenkapazität

40 GB Festplattenspeicher (mindestens)

40 GB Festplattenspeicher (mindestens)

Technische Spezifikationen für Client-Webbrowser der Metasys Bedienoberfläche des JCT

Google® Chrome™ Version 101 oder höher

Microsoft® Edge® Version 101 oder höher

Apple® Safari® 15.0 oder höher 2

Microsoft® Edge® Version 101 oder höher

Google® Chrome™ Version 101 oder höher 3

Apple® Safari® 15.0 oder höher 4

Andere Webbrowser, wie z. B. Mozilla® Firefox®, werden von der Bedienoberfläche offiziell nicht unterstützt. Trotzdem kann die Metasys Bedienoberfläche auch in diesen Webbrowsern erscheinen und funktionieren.

Unterstützte Betriebssysteme bei Mobiltelefonen

--

Android-Telefon 9.0 oder höher

iPhone iOS 15.0 oder höher

Unterstützte Betriebssysteme bei Tablet-PCs

--

Android-Tablet 9.0 oder höher

iPad iOS 13.0 oder höher

Netzwerkkommunikation

Ethernet-Netzwerkschnittstellenkarte mit 10/100/1.000 MBit/s

Ethernet-Netzwerkschnittstellenkarte mit 10/100/1.000 MBit/s

Beachten Sie diese Richtlinien und Empfehlungen:

  • Bei Rechnern, die zur Neuen Metasys Bedienoberfläche browsen wollen, wird für eine optimale Leistung eine Kabelverbindung erforderlich.
  • Alternativ können Sie bei Mobiltelefonen und Tablets eine IEEE 802.11-Funkverbindung in einem 4G-Netzwerk verwenden. Das Aufrufen der Neuen Metasys Bedienoberfläche in einem 3G-Datennetzwerk ist zwar möglich, wird aber weder empfohlen noch unterstützt.
  • Eine hohe Latenz (auch als Verzögerung oder Wartezeit bezeichnet) kann dazu führen, dass die Metasys Bedienoberfläche die Verbindung zum ADS oder ADX verliert.
  • Um hohe Latenz zu vermeiden, verwenden Sie ein Netzwerk mit einer Upload-Geschwindigkeit von 20 Mbit/s.
  • Die Signalstärke wirkt sich auf die Gesamtleistung der Metasys Bedienoberfläche aus. Für optimale Ergebnisse sollten Sie deshalb sicherstellen, dass Ihre Wireless-Verbindung eine starke Signalqualität hat.

Monitor

Auflösung: 1.024 x 768 oder höher, Farbtiefe: 16 Bit oder höher

Auflösung: 1.024 x 768 oder höher, Farbtiefe: 16 Bit oder höher

Andere Funktionen können eine Auflösung von 1.600 x 900 erfordern. Darüber hinaus müssen Sie die Bildschirmanzeige eventuell auf Klein (100 %) einstellen (Systemsteuerung > Alle Systemsteuerungselemente > Display).

1 Unsere Empfehlungen bezüglich Computerplattform und Speicher bedeuten nicht, dass ältere oder langsamere Rechner nicht einsatzfähig sind. Weitere Informationen zu Computer-/Serverempfehlungen siehe Network and IT Guidance Technical Bulletin (LIT-12011279).
2 In macOS können Sie keine Grafiken des Typs Graphics+ im Liegenschaftsportal anzeigen. Sie nutzen den Webbrowser, um die Anwendung Launcher herunterzuladen. Nachdem Sie Launcher installiert haben, melden Sie sich über Launcher im Liegenschaftsportal an, nicht über den Webbrowser.
3 Der anonyme Modus wird von der Metasys Bedienoberfläche nicht unterstützt. Um den anonymen Modus zu verlassen, tippen oder klicken Sie auf das Symbol X im Browser oder öffnen Sie ein neues Browserfenster oder eine neue Browserregisterkarte. Für weitere Informationen zum anonymen Modus in Google Chrome klicken Sie hier.
4 Das private Surfen wird von der Metasys Bedienoberfläche nicht unterstützt. Um das private Surfen zu beenden, klicken oder tippen Sie im Browserfenster auf Privat.