Server-Meldungsdienste (DDAs) - Metasys - LIT-12011832 - Allgemeine Systeminformationen - Metasys System - 13.0

Konfigurationshandbuch für das Metasys System

Brand
Metasys
Product name
Metasys System
Document type
Configuration Guide
Document number
LIT-12011832
Version
13.0
Revision date
2024-03-21
Product status
Active
Language
Deutsch

DDAs dienen zum Weiterleiten von Metasys Ereignismeldungen für Funktionserweiterungen vom Typ Melden an Zielorte wie Drucker, E-Mail und Netzwerkmanagementsysteme.

Das Liegenschaftsportal (SMP, Site Management Portal) wurde in Version 10.1 entfernt. Die Verwaltung von Server-DDAs ist nur mit der Funktion Remote-Benachrichtigungen in der Metasys Bedienoberfläche möglich. Für Liegenschaften mit Metasys for Validated Environments (MVE) ist die Verwaltung der Server-DDAs im Liegenschaftsportal dagegen noch verfügbar.

Anmerkung: MVE ist in Version 13.0 nicht verfügbar. Sie ist in Version 12.0.50 Verfügbar und erfordert eine validierte Version 12.0.50 ADX und 12.0.

Das Metasys System nutzt DDAs für E-Mail, Syslog, Drucker und SNMP (Simple Network Management Protocol). Der E-Mail-DDA unterstützt die Standardprotokolle SMTP (Simple Mail Transfer Protocol), POP (Post Office Protocol) und IMAP (Internet Message Access Protocol). Der Metasys Server kann jeden dieser DDAs nutzen, aber Automationsstationen ab Version 9.0.7 können nur den E-Mail-, Syslog- und SNMP-DDA verwenden.

SNMP stellt im Metasys System dem IP-Standard entsprechende SNMP-Funktionen zur Verfügung. Diese ermöglichen es Netzwerkadministratoren, die Metasys Netzwerkleistung zu verwalten, Probleme mit dem Metasys Netzwerk ausfindig zu machen und zu beheben und das zukünftige Wachstum des Metasys Systems zu planen. SNMP verwendet die SNMP-Standardversionen 1, 2C und 3 (ohne Unterstützung für SNMP-Verschlüsselung und -Authentifizierung). Das Metasys System erlaubt die Übermittlung ungesicherter SNMP-Traps für Metasys Alarmereignisse von allen Automationsstationen und Servern an das Netzwerkmanagementsystem (NMS) des Anlageneigentümers. Außerdem erlaubt es dem NMS, SNMP Get-Anforderungen gegenüber Automationsstationen auszuführen. SNMP SET-Befehle werden von dieser SNMP-Version nicht unterstützt.

Johnson Controls hat eine benutzerdefinierte, dynamische Datei vom Typ MIB (Management Information Base) zum Herunterladen entwickelt, mit der das NMS Metasys Punktobjekte überwachen, Attribute anzeigen und Objekte vom Typ Sequenz verwalten kann. Die MIB-Datei wird sofort aktualisiert, wenn in den Automationsstationen Objekte hinzugefügt oder entfernt werden. Die MIB-Datei definiert zudem explizite Traps und zugehörige Attribute, die auf Metasys Alarmmeldungen abgestimmt sind, was eine einfache und reibungslose Datenkorrelation (Parsing/Sortierung) im NMS erlaubt.