Kompatibilitätsregeln für CCT- und Feldregler-Versionen - Metasys - LIT-12011832 - Allgemeine Systeminformationen - Metasys System - 13.0

Konfigurationshandbuch für das Metasys System

Brand
Metasys
Product name
Metasys System
Document type
Configuration Guide
Document number
LIT-12011832
Version
13.0
Revision date
2024-03-21
Product status
Active
Language
Deutsch

Sämtliche versionsspezifischen Upgrade-Kombinationen für Equipment-Regler-/CCT-Anwendungen werden in den Prüflaboren der Produktentwicklung getestet.

Ab CCT Version 10.1 wird CCT zur Konfiguration, Simulation und Inbetriebnahme von Anlagenreglern an einem N2-Bus verwendet. Mit CCT 10.1 oder höher können Sie eine Anwendung öffnen und in Betrieb nehmen, die mit einer früheren Version des CCT erstellt wurde.

In jeder Automationsstation mit BACnet MS/TP-Integration lassen sich Equipment-Regler mit unterschiedlichen Firmware-Versionen zusammenstellen und zuordnen. Das heißt, Equipment-Regler auf Basis von Version 5.3 können in eine MS/TP-Integration einer NxE mit Version 4.0 aufgenommen werden. Das einzige Risiko besteht darin, dass einige Aufzählungen, die in der 5.1-.caf-Datei erzeugt wurden, in der Engineering-Ansicht des Equipment-Reglers nicht ordnungsgemäß dargestellt werden.

CCT-Upgrades berücksichtigen sowohl Haupt- als auch Zwischenversionen, beispielsweise von CCT-Version 10.0 auf 10.1. CCT-Anwendungen, die unter Alpha- und Beta-Liegenschaftsversionen erzeugt wurden (z. B. 3.0.22 auf 3.0.25), erhalten kein automatisches Upgrade.

Die vom CCT erzeugten .caf-Dateien sind von der SQL Server-Version unabhängig (z. B. eine auf einem Kundenrechner mit SQL Express erzeugte .caf-Datei kann auf einem Laptop der Niederlassung geöffnet werden, auf dem die Microsoft SQL Server Data Engine [MSDE] ausgeführt wird).