CCT (Controller Configuration Tool) - Metasys - LIT-12011832 - Allgemeine Systeminformationen - Metasys System - 13.0

Konfigurationshandbuch für das Metasys System

Brand
Metasys
Product name
Metasys System
Document type
Configuration Guide
Document number
LIT-12011832
Version
13.0
Revision date
2024-03-21
Product status
Active
Language
Deutsch
Das Controller Configuration Tool (CCT) ermöglicht die Konfiguration, Simulation, Inbetriebnahme und Übertragung von Anwendungsdateien zu folgendem Equipment:
  • Anlagenregler der Serie CG (General Purpose Application Controllers)
  • Anlagenregler der Serie FAC (Advanced Application Field Equipment Controller)
  • Anlagenregler der Serie FEC (Field Equipment Controller)
  • VVS-Box-Regler der Serie CVM
  • VVS-Box-Regler der Serie VMA
  • VVS-Box-Regler der Serie VAV
  • E/A-Erweiterungsmodule der Serie XPM
  • E/A-Erweiterungsmodule der Serie IOM
  • Automationsstationen der Serie SNC
  • Automationsstationen der Serie NCE

Das CCT bietet die folgenden drei Modi, die Ihr System mit wichtigen Funktionen versorgen:

  • Im Modus Konfiguration können Sie Mechanik- und Regelungslogik-Optionen für verschiedenste Systeme wie raumlufttechnische Anlagen (RLT), Volumenstromregler, zentrale Anlagen und VVS-Boxen auswählen. Sie können die beim Systemauswahlvorgang bereitgestellte Standardlogik an Ihre speziellen Anforderungen an die Regelungslogik anpassen.
  • Im Modus Simulation können Sie die Logik der Anwendung überprüfen, als ob Sie das System wirklich in Betrieb nehmen würden. Während der Simulation können die Sollwerte, Dateneingaben oder Sensoren angepasst werden, um die Logik zu überprüfen, bevor die Konfiguration einem bestimmten Regler zugeordnet wird. Zudem ist eine Debugging-Konsole zur Simulation verfügbar, über die Sie Unterbrechungspunkte festlegen können, an denen die Simulation auf der Grundlage der von Ihnen festgelegten Kriterien angehalten werden soll. Während der Anzeige der Simulationssitzung werden die in der Logik stattfindenden Übergänge einige Sekunden lang angezeigt, damit Sie schnell erkennen können, wo Änderungen stattfinden.
  • Im Modus Inbetriebnahme können Sie eine Verbindung zu einem Gerät herstellen und die Daten dieses Gerätes einsehen. In diesem Modus können Sie Ihr Gerät überwachen und neben anderen Parametern und Detailänderungen Offsets, COVs und Polarität festlegen.

Bei VVS-Box-Anwendungen bietet das CCT einen optionalen Box-Volumenstromtest, mit dem alle VVS-Boxen automatisch getestet werden. Dies gewährleistet die korrekte mechanische Installation und ordnungsgemäße Konfiguration der wichtigsten Volumenstrom-Konfigurationsparameter.

Das ZFR Checkout Tool (ZCT) ist zur Überprüfung der drahtlosen Konnektivität und der Gesundheit Ihrer ZFR181x und WNC1800/ZFR182x Mesh-WLAN. Weitere Informationen finden Sie hier: ZFR Checkout Tool Help (LIT-12012292). Für Wireless-Lösungen der Serie WRG1830/ZFR183x verwenden Sie die Diagnose im WRG.
Anmerkung: Das ZCT ist nicht mit den Geräten der Serie WRG1830/ZFR183x Pro kompatibel.

Dateien des Typs CAF (Controller Application File) können über eine Vielzahl an Verbindungsschnittstellen, wie die NxE-Durchleitung, MAP 4.2+-/BACnet®-Router, ZigBee® oder eine direkte Ethernet-Verbindung, auf ein Gerät übertragen und in Betrieb genommen werden.

Informationen zum Upgrade oder zur Installation des CCT finden Sie in CCT Installation Instructions (LIT-12011529).

Eine Liste der aktualisierten Funktionen und Vorteile der neuesten CCT-Version finden Sie in Controller Configuration Tool (CCT) Catalog Page (LIT-1900386).