Richtlinien für die Verdrahtung der Versorgungsspannung für FC-Bus und SA-Bus - Metasys - M4-SNC25150-0, M4-SNC16120-0, M4-SNC25150-04, M4-SNC16120-04 - Supervisory Device - Network Engine - 10.1

Installationsanleitung für die SNC

Brand
Metasys
Product name
Network Engine
Document type
Installation Guide
Part number
24-10143-01892
Document revision
A
Version
10.1
Revision date
2020-11-13
Language
Deutsch

Tabelle 1 enthält Informationen über die Funktionen, Nennwerte und Anforderungen für die Anschlüsse des SNC-Kommunikationsbusses und der Spannungsversorgung sowie Richtlinien zum Leitungsquerschnitt, Kabeltyp und zur Kabellänge bei der Verdrahtung des Kommunikationsbusses und der Spannungsversorgung.

Zusätzlich zu den Richtlinien in Tabelle 1 beachten Sie bei der Verdrahtung der FC-Bus- und SA-Bus-Spannungsversorgung bitte auch die folgenden Richtlinien:

  • Alle Niederspannungsleitungen und -kabel müssen von den Hochspannungsleitungen getrennt verlegt werden.
  • Verwenden Sie ungeachtet des Leitungsquerschnitts für alle FC-Bus- und SA-Bus-Kabel verdrillte, isolierte Kabel mit Kupferlitzen.
  • Außerdem sollten für alle FC-Bus- und SA-Bus-Kabel unbedingt abgeschirmte Kabel verwendet werden.
  • Weitere Informationen zum Leitungsquerschnitt und zur Kabellänge für den FC-Bus und den SA-Bus finden Sie in der Dokumentation MS/TP Communications Bus Technical Bulletin (LIT-12011034).