Taste Reset - Metasys - M4-SNC25150-0, M4-SNC16120-0, M4-SNC25150-04, M4-SNC16120-04 - Supervisory Device - Network Engine - 10.1

Installationsanleitung für die SNC

Brand
Metasys
Product name
Network Engine
Document type
Installation Guide
Part number
24-10143-01892
Document revision
A
Version
10.1
Revision date
2020-11-13
Language
Deutsch

Die SNC ist mit einer vertieften Taste Reset ausgestattet. Dies ist die linke Taste über den LEDs (die rechte Taste ist die Taste Recovery). Für einen weichen Reset der SNC drücken Sie die Taste Reset und lassen sie innerhalb von 4 Sekunden wieder los. Für einen harten Reset der SNC halten Sie die Taste Reset 4 Sekunden lang gedrückt. Die lokale Anwendung bleibt erhalten, wenn Sie die Taste Reset drücken. Verwenden Sie eine aufgebogene Büroklammer oder einen kleinen Schraubendreher, um die Taste Reset zu drücken. Die Funktion der Taste Reset an der SNC unterscheidet sich von der Taste Reset auf den Automationsstationen der Serie SNE.

Anmerkung: Drücken Sie die Taste Reset nur, wenn die SNC nicht mehr reagiert und Sie keinen Zugriff mehr darauf haben. Drücken Sie die Taste Reset erst, nachdem Sie alle anderen Möglichkeiten zur Behebung des Problems ausprobiert haben.

Taste Recovery

Die SNC ist mit einer vertieften Taste Recovery ausgestattet. Dies ist die rechte Taste über den LEDs (die linke Taste ist die Taste Reset).
Wichtig: Drücken Sie die Taste Recovery nur, wenn Sie von Mitarbeitern von Johnson Controls dazu aufgefordert werden.
Durch Drücken der Taste Recovery mit einer aufgebogenen Büroklammer oder einem kleinen Schraubendreher können zwei mögliche Vorgänge ausgelöst werden:
  • Wenn Sie die Taste Recovery zum ersten Mal drücken, wird die SNC mit ihren Werkseinstellungen gestartet. Die Archivdatenbasis des Kunden im Gerät wird durch die Archivdatenbasis der Fabrik ersetzt. Die lokale Anwendung wird durch die werkseitige Standardanwendung ersetzt. Dieses Verhalten findet statt, wenn die Taste eine ungerade Anzahl von Malen gedrückt wird (z. B. beim ersten, dritten und fünften Drücken).
  • Beim zweiten Drücken der Taste Recovery wechselt die SNC zur Ausführung der Firmware, die in einer inaktiven Systempartition gespeichert ist; danach wird das Gerät neu gestartet. Nach dem Neustart der SNC befindet sich das Gerät im werksseitigen Standardzustand und es wird die andere Partition verwendet. Die lokale Anwendung wird gelöscht. Diese Funktion wird ausgeführt, wenn die Taste eine gerade Anzahl von Malen gedrückt wird (z. B. beim zweiten, vierten und sechsten Drücken).

Hinweise:

  • Die Firmware-Version in der inaktiven Partition kann älter sein als die Version in der aktiven Partition und sie verfügt u. U. nicht über bestimmte Sicherheitsfunktionen, die in der neuen, aktiven Partition vorhanden sind.
  • Wenn die Systempartition, zu der Sie wechseln, beschädigt ist, wechselt der Loader des Betriebssystems u. U. nicht in die defekte Partition.