Anwendung - Metasys - M4-SNC25150-0, M4-SNC16120-0, M4-SNC25150-04, M4-SNC16120-04 - Supervisory Device - Network Engine - 10.1

Installationsanleitung für die SNC

Brand
Metasys
Product name
Network Engine
Document type
Installation Guide
Part number
24-10143-01892
Document revision
A
Version
10.1
Revision date
2020-11-13
Language
Deutsch

Bei den Metasys® Automationsstationen der Serie SNC handelt es sich um Ethernet-basierte Automationsstationen zur Anbindung des Netzwerks der Gebäudeautomation (GA) an IP-Netzwerke. Die SNC ist mit Onboard-Ein-/Ausgängen zur direkten Steuerung von Equipment ausgerüstet. Diese Automationsstation überwacht und regelt die Geräte an einem Netzwerk der Gebäudeautomation auf Feldebene, einschließlich HLK-, Beleuchtungs-, Sicherheits- und Brandschutzsysteme.

Die SNC kombiniert die Netzwerküberwachung und IP-Netzwerkkonnektivität der Automationsstationen SNE mit direkt am Gerät verfügbaren Ein-/Ausgängen und den Möglichkeiten zur direkten digitalen Regelung von Anlagenreglern. Die SNC25150 (siehe Abbildung 1) hat insgesamt 40 E/A-Punkte: 25 Eingänge und 15 Ausgänge. Die SNC16120 (siehe Abbildung 2) hat insgesamt 28 E/A-Punkte: 16 Eingänge und 12 Ausgänge. Die ersten beiden Nummern des Bestellzeichens stehen für die Anzahl der Eingänge (SNC25150) und die nächsten beiden Nummern für die Anzahl der Ausgänge (SNC25150). Die SNC bietet verschiedene Integrationsoptionen.

Unterstützte Feldbusintegrationen

  • BACnet MS/TP
  • N2 Bus
  • LonWorks® mit zugelassenem USB-Adapter
  • Modbus Remote Terminal Unit (RTU) mit zugelassenem USB-Adapter
  • M-Bus
  • Zettler® Brandmeldezentrale
Anmerkung: Für die Integration von LonWorks-, Modbus- und Zettler Brandmeldezentralen muss ein geeigneter USB-Adapter verwendet werden. In den USB-Schnittstellen funktionieren nur qualifizierte USB-Adapter. Der USB-Adapter ist für Modbus nicht erforderlich, Er kann verwendet werden, ist aber nicht notwendig.

Unterstützte Ethernet-Integrationen

  • BACnet/IP Integrationen wie:
    • BACnet/IP-Geräte von Johnson Controls und Fremdanbietern
    • Simplex® Brandmeldesystem (FACU)
    • Cree® SmartCast® Beleuchtungssteuerung
    • Molex®-Beleuchtungssteuerung
  • Tyco® C•CURE® 9000 oder victor® Videomanagement
  • Modbus TCP/IP
  • KNX IP

Gerätemerkmale

Die folgende Abbildung zeigt die Gerätemerkmale der SNC25150, die denen der SNC16120 ähneln (siehe Abbildung 2). Die nachfolgende Tabelle enthält eine Beschreibung der Gerätemerkmale und verweist auf weitere Informationen, sofern relevant.

Abbildung 1. M4-SNC25150-0x
Abbildung 2. M4-SNC16120-0x
Tabelle 1. Gerätemerkmale der SNC
Ziffer Gerätemerkmale
1 Abnehmbare Klemmleisten für Binärausgänge (BO). Weitere Informationen finden Sie unter Anschließen der Ein- und Ausgänge.
2 Abnehmbare Klemmleisten mit konfigurierbaren Ausgängen (CO). Weitere Informationen finden Sie unter Anschließen der Ein- und Ausgänge.
3 Abnehmbare Klemmleisten für Analogausgänge (AO). Weitere Informationen finden Sie unter Anschließen der Ein- und Ausgänge.
4 Drehschalter: Geräteadresse. Im Lieferzustand in der Einstellung 000. Weitere Informationen finden Sie unter Drehschalter.
5 Abnehmbarer Klemmleiste für die Spannungsversorgung: graue Klemmen; 24 V AC, Klasse 2.
6 Reset-Taste. Weitere Informationen finden Sie unter Taste Reset.
7 Recovery-Taste Weitere Informationen finden Sie unter Recovery-Taste.
8 Mehrfarbige LED-Statusanzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Status-LEDs.
9
Eine aktive Ethernet-Schnittstelle, 1000/100/10 Mbit/s; 8-poliger RJ-45-Anschluss gekennzeichnet mit ETH (oben).
Anmerkung: Es gibt eine inaktive Ethernet-Schnittstelle, die für die zukünftige Nutzung reserviert ist (unten).
10 Abnehmbare Klemmleiste mit Universaleingängen (UI) Weitere Informationen finden Sie unter Anschließen der Ein- und Ausgänge.
11 Abnehmbare Klemmleiste für Binäreingänge (BI). Weitere Informationen finden Sie unter Anschließen der Ein- und Ausgänge.
12 Schalter EOL (End-of-Line, Terminierung).
13 Abnehmbare Klemmleiste für den Feldregler- (FC)-Bus. Weitere Informationen finden Sie unter FC-Bus-Klemmleiste.
14 Abnehmbare Klemmleiste für den SA-Bus (Sensor/Aktor): braune Klemmen. Weitere Informationen finden Sie unter SA-Bus-Klemmleiste.
15 Schnittstelle für den Feldregler- (FC)-Bus: 6-polige RJ-12-Modularbuchse.
16 Schnittstelle für den Sensor/Actuator (SA)-Bus: 6-polige RJ-12-Modularbuchse.
17

Zwei USB-Typ-A-Schnittstellen 2.0 (Universal Serial Bus)

Obere Schnittstelle: An die obere Schnittstelle kann ein beliebiges von Johnson Controls® zugelassenes USB-Gerät angeschlossen werden.

Untere Schnittstelle: An die untere Schnittstelle kann ein beliebiges von Johnson Controls zugelassenes Nicht-Wireless-USB-Gerät angeschlossen werden.

Anmerkung: Es gibt eine Micro-USB-Schnittstelle, die für die zukünftige Nutzung reserviert ist.
18 Abdeckung der SNC-Eingangsklemmleiste