Richtlinien zur Verdrahtung von Kommunikationsbus und Spannungsversorgung - Metasys - M4-CGM04060 - M4-CGM09090 - Field Device - M4-CGM General Purpose Application Controller

Installationsanleitung für M4-CGM (General Purpose Application Controller)

Product name
M4-CGM General Purpose Application Controller
Document type
Installation Guide
Document revision
C
Version
Revision date
2021-06-15

Tabelle 1 enthält Informationen über die Funktionen, Nennwerte und Anforderungen der Klemmen für den Kommunikationsbus und die Spannungsversorgung. Zudem enthält die Tabelle Richtlinien zu Leitungsquerschnitt, Kabeltyp und Kabellänge bei der Verdrahtung von Kommunikationsbussen und Spannungsversorgung des Reglers.

Wichtig: Richtlinien zur Verwendung dieses Geräts an einem N2Open-Bus finden Sie in N2 Modernization Guide for Legacy N2 Controllers (LIT-12012005) .

Zusätzlich zu den Richtlinien in Tabelle 1 beachten Sie bei der Verdrahtung von FC-Bus, SA-Bus und 24 V AC-Spannungsversorgung bitte auch die folgenden Richtlinien:

  • Alle Niederspannungsleitungen und -kabel müssen von den Hochspannungsleitungen getrennt verlegt werden.
  • Als FC- und SA-Bus-Kabel dürfen ungeachtet des Leitungsquerschnitts nur verdrillte, isolierte Kabel mit Kupferlitzen verwendet werden.
  • Außerdem sollten für alle FC- und SA-Bus-Kabel unbedingt abgeschirmte Kabel verwendet werden.
  • Detaillierte Informationen zum Leitungsquerschnitt und zur Kabellänge für FC- und SA-Busse finden Sie im MS/TP Communications Bus Technical Bulletin (LIT-12011034) .