Verdrahtung - Metasys - M4-XPM04060 - M4-XPM09090 - M4-XPM18000 - Field Device - M4-XPM Expansion Module

Installationsanleitung für Erweiterungsmodule M4-XPM

Brand
Metasys
Product name
M4-XPM Expansion Module
Document type
Installation Guide
Part number
24-10143-02147
Document revision
Version
Revision date
2021-06-15
Language
Deutsch

Beachten Sie bei der Verdrahtung eines Erweiterungsmoduls der Serie XPM die folgenden Richtlinien:

ACHTUNG
  • Stromschlaggefahr:
  • Trennen Sie die Spannungsversorgung, bevor Sie einen elektrischen Anschluss vornehmen, um einen Stromschlag zu verhindern.
ATTENTION
  • Mise En Garde: Risque de décharge électrique:
  • Débrancher l'alimentation avant de réaliser tout raccordement électrique afin d'éviter tout risque de décharge électrique.
ACHTUNG
  • Gefahr von Sachschäden:
  • Die Stromzufuhr darf nicht aktiviert werden, bevor alle Verdrahtungsverbindungen kontrolliert wurden. Kurzgeschlossene oder nicht richtig angeschlossene Kabel können zu dauerhaften Schäden am Gerät führen.
ATTENTION
  • Mise En Garde: Risque de dégâts matériels:
  • Ne pas mettre le système sous tension avant d'avoir vérifié tous les raccords de câblage. Des fils formant un court-circuit ou connectés de façon incorrecte risquent d'endommager irrémédiablement l'équipement.
Wichtig: Die elektrischen Nennwerte des Erweiterungsmoduls dürfen nicht überschritten werden. Die Überschreitung der elektrischen Nennwerte kann zu dauerhaften Schäden am Erweiterungsmodul und zu einem Erlöschen der Gewährleistung führen.
Wichtig: Nur Kupferleiter verwenden. Führen Sie alle Verdrahtungen gemäß den örtlichen, regionalen und nationalen gesetzlichen Bestimmungen durch.
Wichtig: Elektrostatische Entladungen können zu Schäden an den Bauteilen des Erweiterungsmoduls führen. Treffen Sie bei der Installation, Einrichtung und Wartung geeignete Vorsichtsmaßnahmen gegen elektrostatische Entladungen, um eine Beschädigung des Erweiterungsmoduls zu vermeiden.

Detaillierte Informationen zu Konfiguration und Verdrahtung von BACnet MS/TP-, FC- und SA-Bussen finden Sie im MS/TP Communications Bus Technical Bulletin (LIT-12011034)