Schaltpläne - Metasys - M4-XPM04060 - M4-XPM09090 - M4-XPM18000 - Field Device - M4-XPM Expansion Module - 12.0

Installationsanleitung für Erweiterungsmodule M4-XPM

Brand
Metasys
Product name
M4-XPM Expansion Module
Document type
Installation Guide
Part number
24-10143-02147
Document revision
B
Version
12.0
Revision date
2023-01-30
Product status
Active
Language
Deutsch
Detaillierte Informationen zur Verdrahtung der Ein- und Ausgänge mit dem Erweiterungsmodul finden Sie in einer Reihe von Schaltplänen von Johnson Controls. Die entsprechenden Schaltpläne sind den Abbildungen in diesem Abschnitt zu entnehmen.
Anmerkung: Verweise auf den Analogausgang gelten nur für das Modell XPM09090.
Tabelle 1. Anschlussdetails

Typ des Feldgeräts

Typ des Ein-/Ausgangs

Schaltpläne

Temperatursensor

UI

Spannungseingang - externe Spannungsversorgung

UI

Spannungseingang - interne Spannungsversorgung

UI

Spannungseingang (selbstversorgend)

UI

Stromeingang - externe Stromversorgung (isoliert)

UI

Stromeingang - interne Stromversorgung (2-adrig)

UI

Stromeingang - interne Stromversorgung (3-adrig)

UI

Stromeingang - externe Stromversorgung (Regelkreis)

UI

Rückmeldung von EPP-1000

UI

Potentialfreier Kontakt (Binäreingang)

UI oder BI

0-10 V DC Ausgang für Antrieb (externe Spannungsversorgung)

AO

0-10 V DC Ausgang für Antrieb (interne Spannungsversorgung)

AO

Stromausgang

AO

24 V AC-Triac-Ausgang (niedriger Pegel, externe Spannungsversorgung)

AO

Analogausgang (Strom)

AO

4-20-mA-Ausgang für Antrieb

AO

4-20-mA-Ausgang für Antrieb

AO

3-Punkt-Ansteuerung für den Antrieb (niedriger Pegel, externe Spannungsversorgung)

BO

24 V AC-Binärausgang (niedriger Pegel, externe Spannungsversorgung)

BO

24 V AC-Binärausgang (hoher Pegel, externe Spannungsversorgung)

BO

3-Punkt-Ansteuerung für den Antrieb (hoher Pegel, externe Spannungsversorgung)

BO

Netzwerkstat mit Telefonbuchse (feste Adresse = 199)

SA-Bus

Anmerkung: Die untere Buchse (J2) an den Sensoren der Serien TE-700 und TE-6x00 kann nicht als Bus oder SAB-Verbindung verwendet werden.
Netzwerkstat mit adressierbaren Anschlüssen

SA-Bus

Netzwerkstat mit Klemmen (feste Adresse = 199)

SA-Bus