Richtlinien zur Verdrahtung der Ein- und Ausgänge - Metasys - M4-XPM04060 - M4-XPM09090 - M4-XPM18000 - Field Device - M4-XPM Expansion Module - 12.0

Installationsanleitung für Erweiterungsmodule M4-XPM

Brand
Metasys
Product name
M4-XPM Expansion Module
Document type
Installation Guide
Part number
24-10143-02147
Document revision
B
Version
12.0
Revision date
2023-01-30
Product status
Active
Language
Deutsch

Funktionen, Nennwerte und Anforderungen der E/A-Klemmleisten enthält Informationen und Richtlinien zu den Funktionen, Nennwerten und Anforderungen der Eingangs- und Ausgangsklemmen am Regler und Tabelle 1 enthält Verweise auf Richtlinien zur Bestimmung der richtigen Leitungsquerschnitte und Kabellängen.

Neben den Richtlinien zur Verdrahtung in Funktionen, Nennwerte und Anforderungen der E/A-Klemmleisten müssen bei der Verdrahtung der Ein- und Ausgänge die folgenden Richtlinien beachtet werden:

  • Alle Niederspannungsleitungen und -kabel müssen von den Hochspannungsleitungen getrennt verlegt werden.

  • Alle Kabel für alle Ein- und Ausgänge müssen ungeachtet des Leitungsquerschnitts oder der Anzahl der Leiter aus isolierten und verdrillten Kupferdrähten bestehen.

  • Abgeschirmte Kabel sind für die Ein- und Ausgänge nicht erforderlich.

  • Abgeschirmte Kabel werden insbesondere für Ein- und Ausgänge empfohlen, die hohen elektromagnetischen oder hochfrequenten Störungen ausgesetzt sind.

  • Für die meisten Eingänge/Ausgänge mit Kabeln unter 30 m muss in der Software kein Offset festgelegt werden. Für Kabel über 30 m muss in der Software jedoch ein Offset festgelegt werden.