Richtlinien zu Kabeltyp und -längen - Metasys - M4-XPM04060 - M4-XPM09090 - M4-XPM18000 - Field Device - M4-XPM Expansion Module - 12.0

Installationsanleitung für Erweiterungsmodule M4-XPM

Brand
Metasys
Product name
M4-XPM Expansion Module
Document type
Installation Guide
Part number
24-10143-02147
Document revision
B
Version
12.0
Revision date
2023-01-30
Product status
Active
Language
Deutsch

Tabelle 1 definiert Richtlinien zu den Kabellängen bei verschiedenen Leiterquerschnitten, die für die Verdrahtung von Niederspannungsein- und -ausgängen (<30 V) verwendet werden können. Die für Hochspannungs-Relaisausgänge (>30 V) erforderlichen Leiterquerschnitte und Kabellängen hängen von der an das Relais angeschlossenen Last sowie von lokalen, nationalen oder regionalen Vorschriften für Elektroinstallationen ab.

Tabelle 1. Richtlinien zur Kabellänge

Richtlinie

Leitungsquerschnitt/AWG und Typ

Max. Kabellänge und Typ

Annahmen

A

1,0 mm (18 AWG) Kupferlitze

457 m verdrillter Draht

Max. Spannungsabfall 100 mV

Je nach Kabellänge und angeschlossenem Eingangs- oder Ausgangsgerät muss in der Konfigurationssoftware u. U. ein Offset für den Eingangs- oder Ausgangspunkt festgelegt werden.

0,8 mm (20 AWG) Kupferlitze, 297 m verdrillter Draht

297 m verdrillter Draht

0,6 mm (22 AWG) Kupferlitze, 183 m verdrillter Draht

183 m verdrillter Draht

0,5 mm (24 AWG) Kupferlitze, 107 m verdrillter Draht

107 m verdrillter Draht

B

1,0 mm (18 AWG) Kupferlitze

229 m verdrillter Draht

Max. Spannungsabfall 100 mV

Je nach Kabellänge und angeschlossenem Eingangs- oder Ausgangsgerät muss in der Konfigurationssoftware u. U. ein Offset für den Eingangs- oder Ausgangspunkt festgelegt werden.

0,8 mm (20 AWG) Kupferlitze, 297 m verdrillter Draht

137 m verdrillter Draht

0,6 mm (22 AWG) Kupferlitze, 183 m verdrillter Draht

91 m verdrillter Draht

0,5 mm (24 AWG) Kupferlitze, 107 m verdrillter Draht

61 m verdrillter Draht

C

Weitere Informationen zum Leitungsdurchschnitt/AWG finden Sie unter Abbildung 1.

Verwenden Sie Kabel mit Kupferleiter.

Weitere Informationen zur Bestimmung der Kabellänge finden Sie unter Abbildung 1.

Verwenden Sie Kabel mit verdrilltem Draht.