Klemmleiste für die Spannungsversorgung - Metasys - M4-XPM04060 - M4-XPM09090 - M4-XPM18000 - Field Device - M4-XPM Expansion Module - 12.0

Installationsanleitung für Erweiterungsmodule M4-XPM

Brand
Metasys
Product name
M4-XPM Expansion Module
Document type
Installation Guide
Part number
24-10143-02147
Document revision
B
Version
12.0
Revision date
2023-01-30
Product status
Active
Language
Deutsch

Die Klemmleiste für die 24 V AC-Spannungsversorgung ist eine graue, abnehmbare, 2-polige Klemmleiste, die auf eine Stiftleiste an der Platine oben rechts am Regler passt.

Schließen Sie die Drähte der 24 V AC-Spannungsversorgung vom Transformator an die Klemmen HOT und COM des Steckverbinders an, wie in Abbildung 1 gezeigt. Weitere Informationen über die Klemmleiste für die Spannungsversorgung finden Sie in Tabelle 1.

Abbildung 1. Verdrahtung der Klemmleiste für die 24 V AC-Spannungsversorgung
Tabelle 1. Verdrahtung der Klemmleiste für die Spannungsversorgung
  Beschreibung
1 Klemmleiste für die Spannungsversorgung
2 Stiftleiste für die Spannungsversorgung
3 Drähte vom 24 V AC-Netztransformator der Klasse 2 von Johnson Controls
4 24 V AC (orangefarbener Draht)
5 COM (brauner Draht)
Anmerkung: Die Farben der Spannungsversorgungsdrähte können sich bei Transformatoren von anderen Herstellern unterscheiden. Weitere Informationen zur Verdrahtung finden Sie in den Anweisungen des Transformatorherstellers und den projektspezifischen Zeichnungen.
Wichtig: Schließen Sie die 24 V AC-Spannungsversorgung so an das Erweiterungsmodul und alle anderen Netzwerkgeräte an, dass die Phasenbelegung des Transformators für alle Geräte gleich ist. Wenn alle Geräte im Netzwerk an einer einheitlichen 24-V AC-Spannungsversorgung angeschlossen werden, führt dies zu einer Verringerung von elektrischen Störungen und Problemen aufgrund von Erdungsschleifen. Das Erweiterungsmodul erfordert keine Erdung.
Wichtig: Die Spannungsversorgungsdrähte zwischen dem Erweiterungsmodul und dem Transformator müssen weniger als 30 Meter lang sein. Für die meisten Eingänge/Ausgänge mit Kabeln unter 30 m muss in der Software kein Offset festgelegt werden. Für Kabel über 30 m muss in der Software jedoch ein Offset festgelegt werden.