Archivdatenbasen - Metasys - LIT-12013352 - M4-SNE10500-0 - M4-SNE10501-0 - M4-SNE11000-0 - M4-SNE11001-0 - M4-SNE110L0-0 - M4-SNE110L1-0 - M4-SNE22000-0 - M4-SNE22001-0 - Supervisory Device - SNE10 Network Engine - SNE11 Network Engine - SNE22 Network Engine - SNE Supervisory Network Engine - 12.0

Inbetriebnahmeanleitung SNE

Brand
Metasys
Product name
SNE10 Network Engine
SNE11 Network Engine
SNE22 Network Engine
SNE Supervisory Network Engine
Document type
Commissioning Guide
Document number
LIT-12013352
Version
12.0
Revision date
2023-05-31
Product status
Active
Language
Deutsch

Eine Metasys Archivdatenbasis enthält Konfigurationsinformationen für Metasys Server, Automationsstationen, Netzwerkintegrationen, Integrationen von Fremdherstellern, Feldgeräte und Felddatenpunkte, die in einem Netzwerk des Metasys Systems eine einzelne Liegenschaft oder mehrere Liegenschaften bilden. Mehrere Archivdatenbasen, die für mehrere Liegenschaften stehen, können sich auf einem einzelnen ADS/ADX befinden, auf dem das SCT ausgeführt wird. Der SCT-Navigationsbereich, der in Abbildung 1 dargestellt ist, enthält eine grafische Darstellung von einigen der Elemente, die sich in einer Metasys Archivdatenbasis befinden können.

Eine SNE-Archivdatenbasis, die im internen Speicher der Automationsstation abgelegt ist, enthält nur die spezifischen Konfigurationsinformationen, die für die Netzwerkintegrationen, Feldgeräte und Felddatenpunkte erforderlich sind, die von der SNE überwacht werden. Jede SNE verfügt lediglich über die eigene Archivdatenbasis. Sie können die Datenbasis der SNE auch mithilfe des SCT auch in einer Metasys Archivdatenbasis in einem ADS/ADX oder einem anderen Computer speichern. Eine grafische Darstellung von einigen der Elemente, die in einer SNE-Archivdatenbasis enthalten sind, wird Abbildung 1 im Navigationsbereich des Liegenschaftsportals angezeigt.

Sie können eine SNE-Archivdatenbasis auf das SCT hochladen, um sie dort auf einer Festplatte oder einem anderen Langzeit-Speichermedium zu speichern. Sie können eine SNE-Archivdatenbasis auch offline im SCT bearbeiten und die bearbeitete Archivdatenbasis dann auf die Automationsstation herunterladen.