Vorbereiten einer SNE für ein Netzwerk, das DNS, aber kein DHCP unterstützt - Metasys - LIT-12013352 - M4-SNE10500-0 - M4-SNE10501-0 - M4-SNE11000-0 - M4-SNE11001-0 - M4-SNE110L0-0 - M4-SNE110L1-0 - M4-SNE22000-0 - M4-SNE22001-0 - Supervisory Device - SNE10 Network Engine - SNE11 Network Engine - SNE22 Network Engine - SNE Supervisory Network Engine - 12.0

Inbetriebnahmeanleitung SNE

Brand
Metasys
Product name
SNE10 Network Engine
SNE11 Network Engine
SNE22 Network Engine
SNE Supervisory Network Engine
Document type
Commissioning Guide
Document number
LIT-12013352
Version
12.0
Revision date
2023-05-31
Product status
Active
Language
Deutsch

Dieser Fall ist in modernen Netzwerken nicht häufig anzutreffen. Die Vorgehensweise ist identisch mit den Schritten unter Vorbereiten der SNE für ein Netzwerk ohne DHCP- und DNS-Unterstützung, wenn die SNE APIPA verwendet und Vorbereiten der SNE für ein Netzwerk ohne DHCP- und DNS-Unterstützung bei Verwendung einer statischen IP-Adresse für die SNE.

Der Netzwerkadministrator kann mithilfe der Ethernet-MAC-Adresse der SNE vom Typenschild der SNE den DNS-Server und den zugewiesenen Computernamen aktualisieren. Sie können danach auf einem beliebigen Computer des Gebäudenetzwerks im Launcher den DNS-Namen eingeben.