Bearbeiten vorhandener Alarmparameter - Metasys - LIT-12013352 - M4-SNE10500-0 - M4-SNE10501-0 - M4-SNE11000-0 - M4-SNE11001-0 - M4-SNE110L0-0 - M4-SNE110L1-0 - M4-SNE22000-0 - M4-SNE22001-0 - Supervisory Device - SNE10 Network Engine - SNE11 Network Engine - SNE22 Network Engine - SNE Supervisory Network Engine - 12.0

Inbetriebnahmeanleitung SNE

Brand
Metasys
Product name
SNE10 Network Engine
SNE11 Network Engine
SNE22 Network Engine
SNE Supervisory Network Engine
Document type
Commissioning Guide
Document number
LIT-12013352
Version
12.0
Revision date
2023-05-31
Product status
Active
Language
Deutsch

Prozedur

  1. Ziehen Sie die erforderliche SNE oder das erforderliche Objekt vom Typ Feldgerät im Liegenschaftsportal vom Navigationsbereich in den Anzeigebereich. Der Bildschirm Lupe wird für das Feldgerät oder den SNE geöffnet.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Alarm. Der Bildschirm zur Alarmkonfiguration wird geöffnet (Abbildung 1).
    Abbildung 1. Registerkarte zur Konfiguration der SNE-Alarme
  3. Wählen Sie Elemente in der Liste Objekte auswählen aus, um vorhandene Alarme zu bearbeiten. (Informationen zum Erstellen neuer Alarme finden Sie unter Erzeugen neuer Alarme.)
  4. Klicken Sie auf Bearbeiten und nehmen Sie für die SNE oder das Feldgerät Änderungen an den erforderlichen Attributen vor.
  5. Klicken Sie auf Save, um die bearbeiteten Alarmeinstellungen zu speichern.