Exportieren eines Zertifikats - Metasys - LIT-12013352 - M4-SNE10500-0 - M4-SNE10501-0 - M4-SNE11000-0 - M4-SNE11001-0 - M4-SNE110L0-0 - M4-SNE110L1-0 - M4-SNE22000-0 - M4-SNE22001-0 - Supervisory Device - SNE10 Network Engine - SNE11 Network Engine - SNE22 Network Engine - SNE Supervisory Network Engine - 12.0

Inbetriebnahmeanleitung SNE

Brand
Metasys
Product name
SNE10 Network Engine
SNE11 Network Engine
SNE22 Network Engine
SNE Supervisory Network Engine
Document type
Commissioning Guide
Document number
LIT-12013352
Version
12.0
Revision date
2023-05-31
Product status
Active
Language
Deutsch

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

So exportieren Sie ein Zertifikat für eine Automationsstation in einer Archivdatenbasis:

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Archivdatenbasis.
  2. Wählen Sie im Menü Werkzeuge die Option Zertifikatverwaltung. Der Bildschirm Zertifikatverwaltung wird angezeigt.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Geräte. Es wird eine Tabelle der Geräte mit Zertifikaten angezeigt. Wählen Sie das Gerät aus, dessen Zertifikat Sie exportieren möchten.
    Abbildung 1. Exportieren eines Zertifikats
  4. Klicken Sie auf Zertifikat(e) exportieren. Das Dialogfeld Zertifikat(e) exportieren erscheint.
    Abbildung 2. Bildschirm Zertifikat(e) exportieren – Ordner auswählen

  5. Klicken Sie auf Zertifikat(e) exportieren. Die Zertifikatsdatei wird zum ausgewählten Ordner exportiert. Wenn der Name der NAE z. B. NAE-1 lautet, erhält die Zertifikatsdatei den Namen NAE-1.pem.