Auswählen eines Liegenschaftszeitservers für den Metasys Server-Liegenschaftsleiter (Windows) - Metasys - LIT-12013352 - M4-SNE10500-0 - M4-SNE10501-0 - M4-SNE11000-0 - M4-SNE11001-0 - M4-SNE110L0-0 - M4-SNE110L1-0 - M4-SNE22000-0 - M4-SNE22001-0 - Supervisory Device - SNE10 Network Engine - SNE11 Network Engine - SNE22 Network Engine - SNE Supervisory Network Engine - 12.0

Inbetriebnahmeanleitung SNE

Brand
Metasys
Product name
SNE10 Network Engine
SNE11 Network Engine
SNE22 Network Engine
SNE Supervisory Network Engine
Document type
Commissioning Guide
Document number
LIT-12013352
Version
12.0
Revision date
2023-05-31
Product status
Active
Language
Deutsch

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Zeitserver für einen Metasys Server-Liegenschaftsleiter auszuwählen, wenn die Windows-Zeitsynchronisation verwendet wird:

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim Metasys Server Liegenschaftsleiter an.
  2. Ziehen Sie das Objekt Liegenschaft in den Anzeigebereich.
  3. Wählen Sie Erweitert.
  4. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  5. Stellen Sie im Bereich Uhrzeit des Dropdown-Felds Zeitsynchronisierverfahren sicher, dass die Auswahl auf Windows gesetzt ist.
    Abbildung 1. Feld Zeitsynchronisierverfahren auf Windows gesetzt
  6. Lassen Sie die Liste Liegenschaft-Zeitserver leer.
  7. Klicken Sie in der Liste der Gerätezeitserver auf die Suchschaltfläche und fügen Sie die IP-Adresse, den Hostnamen oder die Website des SNTP-Zeitservers hinzu, der die Zeit für den Metasys Server-Liegenschaftsleiter bereitstellt.
    Anmerkung: Geben Sie nur dann einen Hostnamen an, wenn für den Liegenschaftsleiter ein DNS-Server verfügbar ist.
    Anmerkung: In einem Netzwerk mit vielen Subnetzen müssen Sie möglicherweise die TTL-Einstellung erhöhen.
  8. Klicken Sie auf Speichern.
  9. Stellen Sie den Internet-Zeitserver des Betriebssystems Windows des Liegenschaftsleiters so ein, dass er der IP-Adresse, dem Hostname oder dem Zeitserver entspricht, der für den Liegenschaftszeitserver angegeben wurde:
    1. Suchen Sie in der Systemsteuerung des Liegenschaftsleiters nach Datum und Uhrzeit.
    2. Öffnen Sie das im Dialogfeld Datum und Uhrzeit, und klicken Sie auf die Registerkarte Internetzeit. Wenn die Registerkarte Internetzeit nicht angezeigt wird, ist der Server Teil einer Domäne und seine Zeit wird von einem Domänenserver gesteuert. Überspringen Sie diese Schritte.
    3. Klicken Sie auf Einstellungen ändern und geben Sie in das Feld Server dieselben Werte für IP-Adresse, Hostname oder Zeitserver ein, die Sie auch für das Attribut Liegenschaftszeitserver festgelegt haben. Klicken Sie auf OK, damit die Änderung wirksam wird.