Einrichten eines Computers für Kompatibilität mit APIPA - Metasys - LIT-12013352 - M4-SNE10500-0 - M4-SNE11000-0 - M4-SNE110L0-0 - M4-SNE22000-0 - Supervisory Device - SNE16 Network Engine - SNE22 Network Engine - SNE Supervisory Network Engine - 10.1

Inbetriebnahmeanleitung SNE

Brand
Metasys
Product name
SNE16 Network Engine
SNE22 Network Engine
SNE Supervisory Network Engine
Document type
Commissioning Guide
Document number
LIT-12013352
Version
10.1
Revision date
2020-11-10
Language
Deutsch

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie eine SNE für die Verwendung in einem Ethernet-Netzwerk ohne DHCP- oder DNS-Unterstützung konfigurieren, muss die IP-Adresse des Computers mit APIPA kompatibel sein. Die LAN-Verbindungseinstellungen der aktiven Netzwerkverbindung können Sie wie folgt anzeigen:

Prozedur

  1. Wählen Sie in der Systemsteuerung Netzwerk und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter > Adaptereinstellungen ändern. Das Fenster Netzwerkverbindungen wird angezeigt.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf LAN-Verbindung und wählen Sie Eigenschaften. Das Fenster Eigenschaften von LAN-Verbindung wird angezeigt.
  3. Wählen Sie Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) und wählen Sie Eigenschaften.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Option IP-Adresse automatisch beziehen ausgewählt ist. Diese Einstellung ermöglicht Windows, der Automationsstation eine IP-Adresse im Bereich 169.254.x.x zuzuweisen, wenn sie mit einem Netzwerk ohne DHCP-Server verbunden wird.