Herstellen einer direkten Verbindung zu einer SNE - Metasys - LIT-12013352 - M4-SNE10500-0 - M4-SNE11000-0 - M4-SNE110L0-0 - M4-SNE22000-0 - Supervisory Device - SNE16 Network Engine - SNE22 Network Engine - SNE Supervisory Network Engine - 10.1

Inbetriebnahmeanleitung SNE

Brand
Metasys
Product name
SNE16 Network Engine
SNE22 Network Engine
SNE Supervisory Network Engine
Document type
Commissioning Guide
Document number
LIT-12013352
Version
10.1
Revision date
2020-11-10
Language
Deutsch

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Dieses Szenario ist typisch für eine einzelne SNE, die nicht mit einem Gebäudenetzwerk verbunden ist und dient zur Einrichtung einer SNE, bevor diese in einem Liegenschaftsnetzwerk installiert und eingebunden wird. Für die folgende Vorgehensweise werden zwei Ethernet-Kabel benötigt.

Prozedur

  1. Stellen Sie sicher, dass die SNE mit Strom versorgt wird und läuft. Die LED RUN sollte durchgehend leuchten (nicht blinken).
  2. Schließen Sie einen Ethernet-Switch mit zwei Ethernet-Patchkabeln zwischen der Ethernet-Schnittstelle der SNE und Ihrem Computer an. Stellen Sie sicher, dass das LAN nicht mit dem Ethernet-Switch verbunden ist.
  3. Stellen Sie sicher, dass die LED ETH ACTIVITY an der SNE und der Ethernet-Switch leuchten, um zu bestätigen, dass eine Verbindung zwischen dem Computer und der SNE über den Ethernet-Switch hergestellt wurde.
  4. Stellen Sie sicher, dass die LAN-Verbindung für die Ethernet-Verbindung mit der SNE aktiviert ist und alle anderen Netzwerkverbindungen (einschließlich drahtloser Verbindungen) auf dem Laptop deaktiviert sind.
    1. Wählen Sie in der Systemsteuerung die Option Netzwerkverbindungen oder Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen.
    2. Stellen Sie sicher, dass die LAN-Verbindung für die Ethernet-Verbindung zur SNE aktiviert ist. Alle anderen Verbindungen sollten deaktiviert oder getrennt werden. Klicken Sie zum Aktivieren oder Deaktivieren einer Verbindung mit der rechten Maustaste auf die Verbindung und wählen Sie im Menü die gewünschte Option aus.
  5. Überprüfen Sie wie folgt, ob der Computer eine gültige IP-Adresse hat:
    1. Klicken Sie im Startmenü auf Ausführen.
    2. Geben Sie cmd ein und klicken Sie auf OK.
    3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung ipconfig ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn die IP-Adresse des Computers nur aus Nullen besteht, warten Sie einige Minuten. Geben Sie wiederholt ipconfig ein, bis die Adresse festgelegt ist.
  6. Öffnen Sie mithilfe des Launchers den Anmeldebildschirm des Metasys Systems für die Automationsstation. Weitere Informationen zum Aufrufen der Bedienoberfläche der SNE finden Sie in Zugriff auf das Liegenschaftsportal einer SNE.