Aktivieren einer Syslog Berichterstellung - Metasys - LIT-12013352 - M4-SNE10500-0 - M4-SNE11000-0 - M4-SNE110L0-0 - M4-SNE22000-0 - Supervisory Device - SNE16 Network Engine - SNE22 Network Engine - SNE Supervisory Network Engine - 10.1

Inbetriebnahmeanleitung SNE

Brand
Metasys
Product name
SNE16 Network Engine
SNE22 Network Engine
SNE Supervisory Network Engine
Document type
Commissioning Guide
Document number
LIT-12013352
Version
10.1
Revision date
2020-11-10
Language
Deutsch

Eine SNE kann so eingerichtet werden, dass benutzerspezifische Alarm- und Ereignismeldungen per E-Mail erstellt und an ein oder mehrere angegebene E-Mail-Ziele versendet werden.

  1. Klicken Sie im Liegenschaftsportal auf das SNE-Geräteobjekt. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Syslog.
  2. Klicken Sie auf Bearbeiten. Der Abschnitt Gemeinsame Konfiguration der Registerkarte Syslog wird angezeigt.
    Abbildung 1. Syslog-Konfiguration der SNE - Bearbeitungsmodus
  3. Klicken Sie auf den Abwärtspfeil für das Attribut Syslog Berichterstellung aktiviert und wählen Sie Wahr.
  4. Klicken Sie unter Ausgabeziele auf Neu. Unter Ausgabeziel konfigurieren werden Felder zur Bearbeitung angezeigt.
  5. Geben Sie unter Ausgabeziel konfigurieren die in der folgenden Tabelle aufgeführten Werte ein.
    Tabelle 1. Attribute für spezifische Syslog-Ziele

    Attribut

    Beschreibung (Wert/Bereich)

    Merker

    Name des Syslog-Servers (z. B. Syslog1).

    Syslog Server

    IP-Adresse oder auflösbarer Hostname des Syslog-Servers, der für den Empfang von Ereignissen und Meldungen von der SNE definiert wurde.

    UDP Sende-Port

    Syslog-Port, der zum Versenden von Meldungen zu einer SNE verwendet wird.

    UDP Empfänger-Port

    Syslog-Port, der zum Empfangen von Meldungen von einer SNE verwendet wird.

    Ereignisfilter

    Regeln zum Filtern der Alarme und Ereignisse, die zum Syslog-Server gesendet werden. Für jeden Filter gibt es die Elemente Objekt, Operator und Wert.

    Meldungsfilter

    Regeln zum Filtern von Auditmeldungen, die zum Syslog-Server gesendet werden. Für jeden Filter gibt es die Elemente Objekt, Operator und Wert.

  6. Klicken Sie unter Ereignisfilter auf Neu. Das Dialogfeld Filter hinzufügen wird angezeigt.
    Abbildung 2. Dialogfeld Filter hinzufügen: Ereignisse

  7. Wählen Sie einen Wert für Objekt Operator und unter Wert den Wert der Bedingung aus, für die eine Meldung an den Syslog-Server gesendet werden soll.
  8. Fügen Sie bei Bedarf weitere Ereignisfilter hinzu.
  9. Klicken Sie unter Ereignisfilter auf Neu. Das Dialogfeld Filter hinzufügen wird angezeigt.
    Abbildung 3. Dialogfeld Filter hinzufügen: Meldungen

  10. Wählen Sie einen Wert für Objekt Operator und unter Wert den Wert der Bedingung aus, für die eine Meldung an den Syslog-Server gesendet werden soll.
  11. Fügen Sie bei Bedarf weitere Meldungsfilter hinzu.
  12. Fügen Sie nach Bedarf zusätzliche Syslog-Ziele und Filter hinzu.
  13. Klicken Sie auf OK.
  14. Klicken Sie auf Speichern.