Auswahl eines Zeitservers für eine Liegenschaft für den Liegenschaftsleiter, der ein Metasys Server ist (nur Windows-Methode) - Metasys - LIT-12013352 - M4-SNE10500-0 - M4-SNE11000-0 - M4-SNE110L0-0 - M4-SNE22000-0 - Supervisory Device - SNE16 Network Engine - SNE22 Network Engine - SNE Supervisory Network Engine - 10.1

Inbetriebnahmeanleitung SNE

Product name
SNE16 Network Engine
SNE22 Network Engine
SNE Supervisory Network Engine
Document type
Commissioning Guide
Document number
LIT-12013352
Version
10.1
Revision date
2020-11-10

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie einen Liegenschaftszeitserver für Ihren Liegenschaftsleiter einrichten, können Sie das Datum und die Uhrzeit des Metasys Server manuell einstellen. Die manuellen Einstellungen werden am Ende des Synchronisationszeitraums jedoch überschrieben.

Befolgen Sie die Anweisungen unter Einstellen der Zeitzone im Liegenschaftsleiter, der ein Metasys Server ist, bevor Sie für den Liegenschaftsleiter, der ein Metasys Server ist, einen Liegenschaftszeitserver auswählen.

Prozedur

  1. Drücken Sie auf dem Metasys Server die Windows-Taste + R. Das Dialogfeld Ausführen wird angezeigt (Abbildung 1).
    Abbildung 1. Dialogfeld Ausführen

  2. Geben Sie Net time /setsntp:"10.10.16.1 10.10.16.2 ...“ ein. Dabei sind 10.10.16.1 und 10.10.16.2 Beispiele für IP-Adressen der Zeitserver.
    Anmerkung: Die Adresse eines geeigneten Zeitservers erhalten Sie von Ihrer IT-Abteilung. Denken Sie daran, die Anführungszeichen nicht zu vergessen (insbesondere, wenn Sie mehrere Zeitserver aufführen).
  3. Klicken Sie auf OK.
    Der Liegenschaftsleiter fragt nun das Datum und die Uhrzeit vom ausgewählten Zeitserver ab und überträgt diese Werte auf alle anderen Automationsstationen/Server der Liegenschaft.