KNX-Anwendungsbeispiele - Metasys - LIT-12013148 - System Integration - KNX Vendor Integration - 11.0

Inbetriebnahme einer Automationsstation für die KNX-Integration – Anwendungshinweis

Brand
Metasys
Product name
KNX Vendor Integration
Document type
Application Note
Document number
LIT-12013148
Version
11.0
Revision date
2021-07-05
Language
Deutsch

Die maximale Anzahl an Feldbussen, Geräten pro Bus, Objekten, KNX-Gruppenadressen, KNX-Multicast-Adressen und KNX-IP-Gateways pro Automationsstation hängt von der jeweiligen Modellserie der Automationsstation ab. Weitere Informationen finden Sie in Tabelle 11.

Die KNX-Integration unterstützt zwei Verbindungsmodi:

  • Tunneling-Modus: Verwenden Sie hierfür eine KNX-IP-Schnittstelle. Je nachdem, welche Schnittstelle Sie verwenden, sind in diesem Modus bis zu fünf KNXnet/IP-Tunneling-Verbindungen gleichzeitig möglich.
  • Routing-Modus: Verwenden Sie hierfür mithilfe der Multicast-KNXnet/IP-Funktion einen KNX-IP-Router, der als Linien- oder Bereichskoppler dient.

Im Tunneling-Modus stellt die KNX-Integration eine Verbindung zu einem bestimmten KNX-IP-Gerät her und überwacht Gruppenadressen entlang der KNX-Leitung, die mit diesem KNX-IP-Gerät verbunden ist. Dabei stellt jedes Gerät der KNX-Integration ein einzelnes, eindeutiges KNX-IP-Gerät dar. Abbildung 1 illustriert ein Beispiel für den Tunneling-Modus.

Abbildung 1. Über eine KNX-IP-Schnittstelle mit einer SNC25150-0 verbundene Geräte – Tunneling-Modus

Im Routing-Modus ist die KNX-Integration nicht mit einem bestimmten KNX-IP-Gerät verbunden, sondern mit einem Netzwerk aus KNX-IP-Routern. Die Automationsstation ruft über die KNX-Multicast-IP-Adresse Gruppenadressen auf allen KNX-Leitungen im Netzwerk auf. Abbildung 2 illustriert ein Beispiel für den Routing-Modus.

Anmerkung: Da die NAE55, SNE bzw. SNC mit einer Multicast-IP-Adresse, aber nicht mit einem bestimmten Gerät verbunden ist, werden Verbindungsfehler bei der Ethernet- oder KNX-Leitung nicht angezeigt.
Abbildung 2. Über KNX-IP-Router mit einer SNC25150-0 verbundene Geräte – Routing-Modus