Fehlerbehebung - Metasys - LIT-12013151 - System Integration - CCURE-Victor Integration - 11.0

Inbetriebnahme einer Automationsstation für die C•CURE-victor-Integration – Anwendungshinweis

Brand
Metasys
Product name
CCURE-Victor Integration
Document type
Application Note
Document number
LIT-12013151
Version
11.0
Revision date
2021-07-05
Language
Deutsch
Tabelle 1. Fehlerbehebung
Problem Lösung

Der Integrationsbus zeigt einen Offline-Status an

Stellen Sie sicher, dass der Wert im Feld Fremdgerät DLL für die Automationsstation korrekt ist. Für den Wert der DLL muss die Groß-/Kleinschreibung beachtet werden. Geben Sie die Werte exakt so ein, wie sie in Tabelle 1 dargestellt sind.

Setzen Sie die Automationsstation auf Archiv und setzen Sie die Automationsstation dann zurück, um die Integration wieder online zu schalten.

Das Gerät ist online, aber die Datenpunkte werden nicht korrekt aktualisiert

Stellen Sie sicher, dass die entsprechenden Datenpunkte korrekt in C•CURE oder victor konfiguriert sind, und überprüfen Sie, ob jeder Objekttyp in Metasys verfügbar ist. Weitere Informationen finden Sie in Einführung.

Wenn eine Datenquelle eine Verbindung zu mehreren Datenpunkten hergestellt hat, wird der Datenpunkt eventuell nur in einem dieser Objekte aktualisiert. Angenommen, ein Tür-Kontakt ist mit einem Tür-Objekt und einem Objekt vom Typ Eingang verbunden, und eine Zustandsänderung wird vielleicht nur über das Tür-Objekt gemeldet.

Nicht alle Geräte sind in SMP oder SCT vorhanden

Exportieren Sie die Konfiguration vom C•CURE- oder victor-Server, erzeugen Sie eine neue .imp-Datei in MCT, und prüfen Sie dann, ob die fehlenden Geräte in der Liste der Datenpunkte vorhanden sind.

Der Integrationsbus ist online, aber die Geräte oder ein Teil der Geräte sind offline.

Prüfen Sie, ob die folgenden Fremdgerät-Parameter im Zusammenhang mit der Verbindung zum victor-Webdienst korrekt gemäß der C•CURE-/victor-Installation konfiguriert sind:

  • IP-Adresse
  • AppRef
  • Benutzername
  • Passwort

Um sicherzustellen, dass der victor-Webdienst korrekt ausgeführt wird, öffnen Sie einen Webbrowser und navigieren Sie zu http://[IP-Adresse oder Hostname des Webdienstes]/victorWebService. Wenn der Webdienst korrekt ausgeführt wird, wird eine Webseite angezeigt, auf der die Details des Webdienstes aufgeführt sind. Wenn eine Fehlerseite im Browser angezeigt wird, liegt ein Fehler mit dem Webdienst vor.

Stellen Sie sicher, dass die C•CURE-/victor-Lizenz korrekt auf dem Server installiert ist, dass die richtigen Optionen eingerichtet sind und das sie der installierten Version von C•CURE/victor entsprechen. Weitere Informationen finden Sie in Designüberlegungen.

Stellen Sie sicher, dass die importierten Geräte den tatsächlichen Geräten in der C•CURE-/victor-Installation entsprechen, und dass der erste Parameter in den Konfigurationsdaten für das Fremdgerät die korrekte GUID von C•CURE-victor enthält.

Wenn die Geräte nicht gleich sind, importieren Sie die von MCT erzeugte .imp-Datei neu. Weitere Informationen finden Sie in Übertragen von Geräte- und Datenpunktinformationen.