Technische Daten – Modell NCE25 und NAEx5 - Metasys - LIT-12012138 - MS-NAE35xx-2 - MS-NAE45xx-2 - MS-NAE5510-2U - MS-NAE5510-3U - MS-NAE551S-2 - MS-NAE55xx-3 - MS-NCE25xx-0 - MS-NXE85SW-x - Supervisory Device - NAE35 Network Automation Engine - NAE45 Network Automation Engine - NAE55 Network Automation Engine - NAE85 Network Automation Engine - NAE-S Secure Network Automation Engine - NCE25 Network Control Engine - NIE29 Network Integration Engine - NIE39 Network Integration Engine - NIE49 Network Integration Engine - NIE55 Network Integration Engine - 11.0

Automationsstationen – Produktdokumentation

Brand
Metasys
Product name
NAE35 Network Automation Engine
NAE45 Network Automation Engine
NAE55 Network Automation Engine
NAE85 Network Automation Engine
NAE-S Secure Network Automation Engine
NCE25 Network Control Engine
NIE29 Network Integration Engine
NIE39 Network Integration Engine
NIE49 Network Integration Engine
NIE55 Network Integration Engine
Document type
Product Bulletin
Document number
LIT-12012138
Version
11.0
Revision date
2021-04-06
Language
Deutsch
Tabelle 1. Technische Daten – NCE25

Betriebsspannung

24 V AC nominal, Netzteil der Klasse 2 (Nordamerika), SELV-Netzteil (Europa), bei 50/60 Hz (mindestens 20 V AC bis höchstens 30 V AC)

Leistungsaufnahme

Max. 25 VA nur für NCE25
Anmerkung: Die Nennleistungsaufnahme von 25 VA umfasst nicht die Spannungsversorgung von Geräten, die an die Binärausgänge der NCE angeschlossen sind. Die an der NCE angeschlossenen und von der NCE mit Strom versorgten BO-Geräte können zusätzliche 125 VA (maximal) erfordern.

Spannungsversorgung

Die +15 V DC-Spannungsversorgungsklemmen liefern einen Gesamtstrom von 100 mA; Anzahl der Eingänge: fünf an den Universaleingängen; für Geräte mit aktivem (3-poligen) Eingang

Betriebsbedingungen

0 bis 50 °C, 10 bis 90 % relative Feuchte, 30 °C max. Taupunkt

Lagerbedingungen

-40 bis 70 °C, 5 % bis 95 % relative Feuchte, 30 °C max. Taupunkt

Batterie zum Schutz von Daten

Schützt Daten bei einem Stromausfall. Wiederaufladbarer NiMH-Akku: 3,6 V DC 500 mAh, mit einer typischen Lebensdauer von 5 bis 7 Jahren bei 21 °C; Bestellzeichen: MS-BAT1020-0

Prozessoren

Automationsstation: 192 MHz Renesas SH4 7760 RISC-Prozessor

Feldregler: 20 MHz Renesas H8S2398-Prozessor

Speicher

Automationsstation: 128 MB nichtflüchtiger Flash-Speicher für das Betriebssystem, Konfigurationsdaten und zur Betriebsdatenspeicherung und -sicherung sowie 128 MB SDRAM als dynamischer Speicher für Betriebsdaten

Feldregler: 1 MB Flash-Speicher und 1 MB RAM

Betriebssystem

Microsoft Windows Embedded CE 6.0 (Version 9.0.6)

Buildroot 2017.08.2 mit Linux-Kernel 14.4 (Version 9.0.7 oder 9.0.8 gepatcht)

Netzwerk und serielle Schnittstellen

(Abhängig vom NCE-Modell)

  • Eine Ethernet-Schnittstelle; 10/100 Mbit/s; 8-poliger RJ-45-Steckverbinder
  • Eine optisch isolierte RS-485-SA-Bus-Schnittstelle; mit einer steckbaren und verpolungssicheren 4-poligen Klemmleiste (bei allen NCE25-Modellen)
  • Eine optisch isolierte RS-485-Schnittstelle; mit einer steckbaren und verpolungssicheren 4-poligen Klemmleiste (nur bei NCE25-Modellen, die einen N2- oder MS/TP-Bus unterstützen)
  • Eine LonWorks kompatible Schnittstelle; FTT10 78 Kbit/s; steckbare, verpolungssichere 3-polige Klemmleiste (nur bei NCE25-Modellen, die einen LonWorks kompatiblen Netzwerkbus unterstützen). Die LonWorks kompatiblen Modelle werden zur Ausführung der Metasys Softwareversion 9.0.6 unterstützt, nicht jedoch für das Patch-Update Version 9.0.7 oder 9.0.8.
  • Eine serielle RS-232-C-Schnittstelle mit einem 9-poligen Standard-Sub-D-Steckverbinder, der die üblichen Baudraten unterstützt
  • Eine serielle USB-Schnittstelle mit standardmäßigem USB-Anschluss zur Unterstützung eines optionalen, vom Benutzer bereitgestellten externen Modems. Modemfunktionen stehen mit Version 9.0.6 zur Verfügung, sind jedoch nicht mehr verfügbar, nachdem die NCE mit Metasys Version 9.0.7 oder 9.0.8 gepatcht wurde.

Punktauflösung von Analogein-/ausgängen

  • Analoge Eingangspunkte: 16-Bit-Auflösung
  • Analoge Ausgangspunkte: 16-Bit-Auflösung und ± 200 mV-Präzision bei Anwendungen mit 0-10 V DC

Eingänge/Ausgänge

  • 10 Universaleingänge: Definiert als 0–10 V DC, 4–20 mA, 0–600 kOhm oder als binärer potentialfreier Kontakt
  • 8 Binäreingänge: Definiert als potentialfreier Kontakt oder Impulszähler/Zähler
  • 4 Analogausgänge: Definiert als 0–10 V DC oder 4-20 mA
  • 7 Binäreausgänge: Definiert als 24 V AC-Triac (wählbare interne oder externe Spannungsversorgung)
  • 4 Konfigurierbare Ausgänge: Definiert als 0–10 V DC- oder 24 V AC-Triac-BO

Abmessungen

(Höhe x Breite x Tiefe)

155 mm x 270 mm x 64 mm

Erforderlicher minimaler Einbauraum: 250 mm x 370 mm x 110 mm

Gehäuse

Kunststoffgehäuse

Kunststoffmaterial: ABS und Polycarbonat

Schutz: IP20 (IEC60529)

Montage

Auf einer ebenen Fläche mit Schrauben, drei Montageclips oder einer einzelnen 35-mm-Hutschiene

Transportgewicht

1,2 kg

Richtlinien

USA: UL-gelistet unter der Nummer E107041, CCN PAZX, UL 916, Energiemanagementgeräte; FCC-konform nach CFR47, Teil 15, Abschnitt B, Klasse A

 

Kanada: UL-gelistet unter der Nummer E107041, CCN PAZX7, CAN/CSA C22.2 Nr. 205, Signalgeräte; IC-konform (Industry Canada), ICES-003



Europa: CE-Kennzeichen – Johnson Controls erklärt hiermit, dass dieses Produkt die wesentlichen Anforderungen und sonstigen relevanten Vorgaben der EMV-Richtlinie erfüllt.

 

Australien/Neuseeland: RCM-Kennzeichen, Einhaltung der Emissionsgrenzen von Australien/Neuseeland

 

BACnet International: BTL 135-2010 Gelistet B-BC, Protokoll Revision 12

Betriebsspannung

24 V AC nominal, Netzteil der Klasse 2 (Nordamerika), SELV-Netzteil (Europa), bei 50/60 Hz (mindestens 20 V AC bis höchstens 30 V AC)

Leistungsaufnahme

Maximal 25 VA

Betriebsbedingungen

0 bis 50 °C; 10 bis 90 % relative Feuchte, 30 °C max. Taupunkt

Lagerbedingungen

-40 bis 70 °C; 5 bis 95 % relative Feuchte, 30 °C max. Taupunkt

Batterie zum Schutz von Daten

Schützt Daten bei einem Stromausfall. Wiederaufladbarer NiMH-Akku: 3,6 V DC 500 mAh, mit einer typischen Lebensdauer von 5 bis 7 Jahren bei 21 °C; Bestellzeichen: MS-BAT1020-0

Prozessor

192 MHz Renesas SH4 7760 RISC-Prozessor

Speicher

128 MB nichtflüchtiger Flash-Speicher für das Betriebssystem, Konfigurationsdaten und zur Betriebsdatenspeicherung und -sicherung

128 MB SDRAM als dynamischer Speicher für Betriebsdaten

Betriebssystem

Microsoft Windows Embedded CE 6.0 (Version 9.0)

Buildroot 2017.08.2 mit Linux-Kernel 14.4 (Version 9.0.7 oder 9.0.8 Patch)

Netzwerk und serielle Schnittstellen

  • Eine Ethernet-Schnittstelle; verbunden mit 10 oder 100 Mbit/s; 8-poliger RJ-45-Steckverbinder
  • Eine optisch isolierte RS-485-Schnittstelle; 9,6 k, 19,2 k, 38,4 k oder 76,8 k Baudrate (je nach Protokoll); mit einer steckbaren und verpolungssicheren 4-poligen Klemmenleiste (FC-Bus nur bei den Modellen NAE351x und NAE451x verfügbar)
  • Eine LonWorks kompatible Schnittstelle; FTT10 78 Kbit/s; steckbare, verpolungssichere 3-polige Klemmenleiste (LonWorks kompatible Schnittstelle nur bei den Modellen NAE352x-x und NAE452x verfügbar). Die LonWorks kompatiblen Modelle werden zur Ausführung der Metasys Softwareversion 9.0 unterstützt, nicht jedoch für das Patch-Update Version 9.0.7 oder 9.0.8.
  • Eine serielle RS-232-C-Schnittstelle mit einem 9-poligen Standard-Sub-D-Anschluss, der Standard-Baudraten unterstützt.
  • Eine zweite serielle Schnittstelle, bei Modellen ohne internes Modem, die ein optionales, vom Benutzer bereitgestelltes externes Modem unterstützt. Modemfunktionen stehen mit Metasys Version 9.0 zur Verfügung, sind jedoch nicht mehr verfügbar, nachdem die NAE mit Version 9.0.7 oder 9.0.8 gepatcht wurde.
  • Eine serielle USB-Schnittstelle mit standardmäßigem USB-Anschluss zur Unterstützung eines optionalen, vom Benutzer bereitgestellten externen Modems. Modemfunktionen stehen mit Metasys Version 9.0 zur Verfügung, sind jedoch nicht mehr verfügbar, nachdem die NAE mit Version 9.0.7 oder 9.0.8 gepatcht wurde.

Gehäuse

Gehäuse aus Kunststoffmaterial: ABS, Polycarbonat

UL94-5VB Schutzart: IP20 (IEC 60529)

Montage

Auf ebener Fläche mit Schrauben an drei Montageclips oder einer einzelnen 35-mm-Hutschiene

Abmessungen

(Höhe x Breite x Tiefe)

131 mm x 270 mm x 62 mm

Minimaler Raum für die Montage der NAE35 und NAE45: 210 mm x 350 mm x 110 mm

Transportgewicht

1,2 kg

Richtlinien

USA: UL-gelistet unter der Nummer E107041, CCN PAZX, UL 916, Energiemanagementgeräte, FCC-konform nach CFR47, Teil 15, Abschnitt B, Klasse A

 

Kanada: UL-gelistet unter der Nummer E107041, CCN PAZX7, CAN/CSA C22.2 Nr. 205, Signalgeräte; IC-konform (Industry Canada), ICES-003

 

Australien und Neuseeland: RCM-Kennzeichen, Einhaltung der Emissionsgrenzen von Australien/Neuseeland

Europa: CE-Kennzeichen – Johnson Controls erklärt hiermit, dass dieses Produkt die wesentlichen Anforderungen und sonstigen relevanten Vorgaben der EMV-Richtlinie erfüllt.

 

BACnet International: BTL 135-2010 Gelistet B-BC, Protokoll Revision 12

Die Automationsstationen MS-NAE5510-2U und MS-NAE5510-3U mit Software der Version 8.1 sind gemäß UL 864 10. Auflage UUKL/ORD-C100-13 UUKLC, Entrauchung, für die USA und Kanada zertifiziert. Spezifische UL 864 UUKL-Vorgaben, die gemäß UL 864 einzuhalten sind, finden Sie in Metasys® System UL 864 10th Edition UUKL/ORD-C100-13 UUKLC Smoke Control System Technical Bulletin (LIT-12012487).

Tabelle 2. Technische Daten – NAE5510-2U (UL 864, Entrauchung)

Betriebsspannung

24 V AC nominal, Netzteil der Klasse 2 (Nordamerika) bei 50/60 Hz (mindestens 20 V AC bis höchstens 30 V AC)

Leistungsaufnahme

Maximal 50 VA

Betriebsbedingungen

0 bis 50 °C, 10 bis 90 % relative Feuchte, 30 °C max. Taupunkt

Lagerbedingungen

-40 bis 70 °C, 5 % bis 95 % relative Feuchte, 30 °C max. Taupunkt

Batterie zum Schutz von Daten

Schützt Daten bei einem Stromausfall. Wiederaufladbarer Gel-Zellen-Akku: 12 V, 1,2 Ah, mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von 3 bis 5 Jahren bei 21 °C; Bestellzeichen: MS-BAT1010-0

Uhrenbatterie

Behält Uhrzeit der Echtzeituhr bei Stromausfall bei. Zelle; typische Lebensdauer 10 Jahre bei 21 °C

Prozessor

1,6 GHz Intel Atom®-Prozessor

Speicher

4 GB nichtflüchtiger Flash-Speicher für Betriebssystem, Konfigurationsdaten und Betriebsdatenspeicherung und -sicherung.

1 GB SDRAM für dynamischen Speicher der Betriebsdaten für alle Modelle

Betriebssystem

Johnson Controls OEM-Version von Microsoft Windows Standard 2009 (für das Metasys System Version 8.1)

Netzwerk und serielle Schnittstellen

  • Eine Ethernet-Schnittstelle; 10/100/1.000 Mbit/s; 8-poliger RJ-45-Steckverbinder
  • Zwei optisch isolierte RS-485-Schnittstellen; 9,6 k, 19,2 k, 38,4 k oder 76,8 k Baudrate; steckbare, verpolungssichere 4-polige Klemmleisten
  • Zwei serielle RS-232-C-Schnittstellen mit standardmäßigen 9-poligen Sub-D-Steckverbindern, die alle Standard-Baudraten unterstützen
  • Zwei serielle USB-Schnittstellen; standardmäßige USB-Anschlüsse (Verwendung wird bei NAEs für Entrauchungsanwendungen nicht unterstützt)

Gehäuse

Kunststoffgehäuse mit interner Metallabschirmung

Kunststoffmaterial: ABS + Polycarbonat

Montage

Auf einer ebenen Fläche mit Schrauben auf vier Montagefüßen oder an einer doppelten 35-mm-Hutschiene

Abmessungen

(Höhe x Breite x Tiefe)

226 mm x 332 mm x 96,5 mm, einschließlich Montagefüße

Minimaler Raum für die Montage: 303 mm x 408 mm x 148 mm

Transportgewicht

2,9 kg

Richtlinien

USA: UL-gelistet unter der Nummer E107041, CCN PAZX, UL 916, Energiemanagementgeräte; FCC-konform nach CFR47, Teil 15, Abschnitt B, Klasse A

UL-gelistet unter der Nummer S4977 gemäß UL 864 UUKL/UUKLC 10. Auflage, Entrauchungsanlagen und Zubehör für Brandmeldeanlagen

 

Kanada: UL-gelistet unter der Nummer E107041, CCN PAZX7, CAN/CSA C22.2 Nr. 205, Signalgeräte; IC-konform (Industry Canada), ICES-003

UL-gelistet unter der Nummer S4977 gemäß UL 864 UUKL/ORD-C100-13 10. Auflage, Entrauchungsanlagen und Zubehör für Brandmeldeanlagen



Europa: CE-Kennzeichen – Johnson Controls erklärt hiermit, dass dieses Produkt die wesentlichen Anforderungen und sonstigen relevanten Vorgaben der EMV-Richtlinie erfüllt.

 

Australien/Neuseeland: RCM-Kennzeichen, Einhaltung der Emissionsgrenzen von Australien/Neuseeland

 

BACnet International: BTL 135-2010 Gelistet B-BC, Protokoll Revision 12

Tabelle 3. Technische Daten – NAE55xx-3 (UL 916, Energiemanagement) und NAE5510-3U (UL 864, Entrauchung)

Betriebsspannung

24 V AC nominal, Netzteil der Klasse 2 (Nordamerika), SELV-Netzteil (Europa), bei 50/60 Hz (mindestens 20 V AC bis höchstens 30 V AC)

Leistungsaufnahme

Maximal 50 VA

Betriebsbedingungen

0 bis 50 °C, 10 bis 90 % relative Feuchte, 30 °C max. Taupunkt

Lagerbedingungen

-40 bis 70 °C, 5 % bis 95 % relative Feuchte, 30 °C max. Taupunkt

Batterie zum Schutz von Daten

Schützt Daten bei einem Stromausfall. Wiederaufladbarer Gel-Zellen-Akku: 12 V, 1,2 Ah, mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von 3 bis 5 Jahren bei 21 °C; Bestellzeichen: MS-BAT1010-0

Uhrenbatterie

Behält Uhrzeit der Echtzeituhr bei Stromausfall bei. Zelle; typische Lebensdauer 10 Jahre bei 21 °C

Prozessor

1,46 GHz Intel® Atom® Bay Trail E3815-Prozessor für MS-NAE55xx-3-Modelle

Speicher

16 GB nichtflüchtiger Flash-Speicher für Betriebssystem, Konfigurationsdaten und Betriebsdatenspeicherung und -sicherung für Modelle MS-NAE55xx-3.

2 GB DDR3-SDRAM für dynamischen Speicher der Betriebsdaten für alle Modelle

Betriebssystem

NAE5510-3U (UL 864): Johnson Controls OEM-Version von Microsoft® Windows® Embedded Standard 7 mit SP1 (WES7)

NAE55xx-3: (UL 916): Wind River® Linux LTS 17 (LTS, long-term support)

Netzwerk und serielle Schnittstellen

  • Eine Ethernet-Schnittstelle; 10/100/1.000 Mbit/s; 8-poliger RJ-45-Steckverbinder
  • Zwei optisch isolierte RS-485-Schnittstellen; 9,6 k, 19,2 k, 38,4 k oder 76,8 k Baudrate; steckbare, verpolungssichere 4-polige Klemmleisten (RS-485-Klemmleisten nur für NAE55-Modelle verfügbar)
  • Zwei serielle RS-232-C-Schnittstellen mit standardmäßigen 9-poligen Sub-D-Steckverbindern, die alle Standard-Baudraten unterstützen
  • Zwei serielle USB 2.0-Schnittstellen; USB-Standardsteckverbinder unterstützen ein optionales, vom Benutzer bereitgestelltes externes Modem (bei Version 10.0 oder höher nicht mehr unterstützt)
  • Eine LonWorks kompatible Schnittstelle; FTT10 78 Kbit/s; steckbare, verpolungssichere 3-polige Klemmenleiste (LonWorks kompatible Schnittstelle nur bei NAE552x-x Modellen verfügbar)

Gehäuse

Kunststoffgehäuse mit interner Metallabschirmung

Kunststoffmaterial: ABS und Polycarbonat; Schutz: IP20 (IEC 60529)

Montage

Auf einer ebenen Fläche mit Schrauben auf vier Montagefüßen oder an einer doppelten 35-mm-Hutschiene

Abmessungen

(Höhe x Breite x Tiefe)

226 mm x 332 mm x 96,5 mm, einschließlich Montagefüße

Minimaler Raum für die Montage: 303 mm x 408 mm x 148 mm

Transportgewicht

2,9 kg

Richtlinien

USA: UL-gelistet unter der Nummer E107041, CCN PAZX, UL 916, Energiemanagementgeräte, FCC-konform nach CFR47, Teil 15, Abschnitt B, Klasse A

UL-gelistet unter der Nummer S4977 gemäß UL 864 UUKL/UUKLC 10. Auflage, Entrauchungsanlagen und Zubehör für Brandmeldeanlagen (Modell MS-NAE5510-3U nur mit Software Version 8.1)

 

Kanada: UL-gelistet unter der Nummer E107041, CCN PAZX7, CAN/CSA C22.2 Nr. 205, Signalgeräte; IC-konform (Industry Canada), ICES-003

UL-gelistet unter der Nummer S4977 gemäß UL 864 UUKL/ORD-C100-13 10. Auflage, Entrauchungsanlagen und Zubehör für Brandmeldeanlagen (Modell MS-NAE5510-3U nur mit Software der Version 8.1)



Europa: CE-Kennzeichen – Johnson Controls erklärt hiermit, dass dieses Produkt die wesentlichen Anforderungen und sonstigen relevanten Vorgaben der EMV-Richtlinie erfüllt.

 

Australien/Neuseeland: RCM-Kennzeichen, Einhaltung der Emissionsgrenzen von Australien/Neuseeland

 

BACnet International: BTL 135-2016 Listed B-BC/B-BBMD, Protocol Revision 15

 

FIPS 140-2 Stufe 1: Konformität mit Federal Information Processing Standard (nur NAE55 mit Version 11.0)

Tabelle 4. Technische Daten - NAE-S (nur Nordamerika und Kanada)

Betriebsspannung

NAE551S-2-Automationsstation:

12 V AC nominal, Netzteil der Klasse 2 (Nordamerika) bei 50/60 Hz (minimal 20 V AC bis maximal 30 V AC).

Internes Modul mit eingebetteter Verschlüsselungstechnologie:

Eingang: 100-240 V AC nominal, Netzteil der Klasse 1 (Nordamerika) bei 50/60 Hz (minimal 85 V AC bis maximal 264 V AC).

Ausgang: 24 V DC (minimal 22 V DC bis maximal 26 V DC)

Leistungsaufnahme

Maximal 50 VA

Versorgungsdaten für das Verschlüsselungsboard

24 V DC nominal, Eingangsspannungsbereich 85-264 V AC (120-375 V DC), Ausgangsstrom 2,0 A

Betriebsbedingungen

0 bis 50 °C, 10 bis 90 % relative Feuchte, 30 °C max. Taupunkt

Lagerbedingungen

-40 bis 70 °C, 5 % bis 95 % relative Feuchte, 30 °C max. Taupunkt

Batterie zum Schutz von Daten

Schützt Daten bei einem Stromausfall. Wiederaufladbarer Gel-Zellen-Akku: 12 V, 1,2 mAh, mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von 3 bis 5 Jahren bei 21 °C; Bestellzeichen: MS-BAT1010-0

Uhrenbatterie

Behält Uhrzeit der Echtzeituhr bei Stromausfall bei. Zelle; typische Lebensdauer 10 Jahre bei 21 °C

Prozessor

1,6 GHz Intel Atom®-Prozessor

Speicher

4 GB nichtflüchtiger Flash-Speicher für Betriebssystem, Konfigurationsdaten und Betriebsdatenspeicherung und -sicherung

1 GB DDR3-SDRAM für dynamischen Speicher der Betriebsdaten für alle Modelle

Netzwerk und serielle Schnittstellen

  • Eine Ethernet-Schnittstelle; 10/100/1000 Mbit/s; 8-poliger RJ-45-Steckverbinder
  • Zwei optisch isolierte RS-485-Schnittstellen; 9,6 k, 19,2 k, 38,4 k oder 76,8 k Baudrate; steckbare, verpolungssichere 4-polige Klemmleisten (RS-485-Klemmleisten verfügbar)

Gehäuse

Kunststoffgehäuse mit interner Metallabschirmung

Kunststoffmaterial: ABS und Polycarbonat; Schutz: IP20 (IEC 60529)

Montage

Muss in einer verriegelten, sicheren Schalttafel mit vier Montagefüßen oder zwei 35-mm-Hutschienen montiert werden.

Abmessungen

(Höhe x Breite x Tiefe)

226 mm x 332 mm x 96,5 mm, einschließlich Montagefüße

Minimaler Raum für die Montage: 303 mm x 408 mm x 148 mm

Transportgewicht

3,88 kg

Versandbeschränkung

Das Bureau of Industry and Security des US-Handelsministeriums hat diese Sendung gemäß 740.17 (b) (2) der EAR geregelt und die Lieferung dieses Produkts in die folgenden Länder eingeschränkt: Iran, Kuba, Nordkorea, Sudan und Syrien.

Richtlinien

Vereinigte Staaten von Amerika: Industrielles Bedienfeld gemäß UL 508A und CCN NITW, FCC-konform nach CFR47, Teil 15, Abschnitt B, Klasse A

Kanada: cUL CSA-C22.2 Nr. 14, CCN NITW7, Industrielle Steuerungsgeräte; IC-konform nach ICES-003 Klasse A

BACnet International: BTL 135-2012 Gelistet B-BC, Protokoll Revision 12

Tabelle 5. Empfehlungen für Installation oder Upgrade des NAE85-Softwaresystems

Empfohlene Computerplattform

Intel Xeon E5506, 2,13 GHz, 4 MB Cache

2 x 160 GB 7,2 K SATA, 8,9 cm (3,5 Zoll), verkabelt

3 Gbit/s, RAID 1-Konfiguration mit SAS6/iR-Add-In (SATA/SAS-Controller)

Empfohlener Speicher

Mindestens 16 GB RAM; 32 GB RAM empfohlen

Festplatte

Mindestens 160 GB

Unterstützte Betriebssysteme und Software

  • Windows® Server® 2019 (Version 1803 oder höher) (64 Bit)
  • Windows® Server® 2016 mit Update (KB4512495) (64 Bit)
Anmerkung: Die Software NAE85 erfordert zwei Windows-Komponenten: Microsoft .NET Framework Version 3.5 SP1 und Microsoft .NET Framework Version 4.6.1.

Unterstützte Betriebssysteme für Metasys Client-Computer

  • Windows® 10 Pro und Windows 10 Enterprise Editionen, Versionen 1903, 1909 und 2004 (64 Bit). Für alle Windows 10-Updates nach Version 2004 gilt: Es wird zunächst geprüft, ob die Metasys Software mit diesen Updates kompatibel ist. Anschließend wird eine Supportanleitung herausgegeben.
  • Windows® 8.1 Pro und Windows 8.1 Enterprise Editionen mit Update (KB2919355) (64 Bit)
  • Apple® OS X® 10.14 Mojave
  • Apple® OS X® 10.13 High Sierra
  • Apple® macOS® 10.12 Sierra

Hinweise:

  • Apple®-Betriebssysteme werden nur für Metasys Client-Computer unterstützt.
  • In Apple® OS X® können Sie keine Grafiken in der Bedienoberfläche des Liegenschaftsportals anzeigen.

Internes optisches Laufwerk

DVD ROM, SATA

Empfohlene Virenschutzsoftware

Symantec Endpoint Protection Version 12

Unterstützte Webbrowser-Software für Metasys Client-Computer

  • Windows® Internet Explorer® 11.0.9600.18816, Update-Version 11.0.47 oder höher
  • Google® Chrome™, Version 78 oder höher
  • Apple® Safari® 11 oder höher
Hinweise:
  • In Internet Explorer 11 wählen Sie die Option Kompatibilitätslisten von Microsoft verwenden unter Extras > Einstellungen der Kompatibilitätsansicht, um sicherzustellen, dass Websites einwandfrei funktionieren und korrekt angezeigt werden.
  • Andere Browser, wie beispielsweise Mozilla® Firefox®, können auch verwendet werden, sie werden jedoch nicht vollständig unterstützt.
  • Verwenden Sie einen Webbrowser, um die Launcher-Anwendung herunterzuladen. Nach der Installation von Launcher verwenden Sie für die Anmeldung in der Bedienoberfläche des Metasys Liegenschaftsportals Launcher, nicht den Webbrowser.

Unterstützte virtuelle Umgebungen

Microsoft Hyper-V™, VMware®

Netzwerkkommunikation

Netzwerkschnittstelle: 1 Gbit/s Ethernet-Netzwerkkarte verbindet mit 10 Mbit/s, 100 Mbit/s oder 1 Gbit/s (100 Mbit/s oder höher wird empfohlen)

Empfohlener Datenschutz

UPS für das Modell NxE85: APC Smart-UPS SC 450VA, 280 W, 120 V AC-Input/Output, NEMA 5-15R-Output-Anschlüsse, OEM-Teilenummer SC450RM1U

Richtlinien

FIPS 140-2 Stufe 1: Konformität mit Federal Information Processing Standard