Methode zum Anziehen der Klemmleisten - Metasys - M4-CGE04060-0 - M4-CGE09090-0 - M4-CGE09090-0H - M4-CGM04060-0 - M4-CGM09090-0 - M4-CGM09090-0H - Field Device - M4-CGM General Purpose Application Controller - 13.0

Anlagenregler der Serie M4-CG (General Purpose Application Controller) – Installationsanleitung

Product name
M4-CGM General Purpose Application Controller
Document type
Installation Guide
Document revision
G
Version
13.0
Revision date
2024-05-28

Prozedur

Verwenden Sie beim Anziehen der Klemmleistenschrauben nicht mehr. Verfahren Sie wie folgt, um zu verhindern, dass die Schrauben zu hohe Kraft erzwingen:

  1. Ziehen Sie bei Bedarf mit einem Drehmomentschlüssel die Schraube auf 0,25 NM (2,212 in. lbs.) an. Die empfohlene Bit-Größe für die Universalschrauben an den Klemmleisten ist eine Kreuzschlitzkamera 1 oder ein 1/4-mm-Schlitzbit (1/8 Zoll).
  2. Wenn kein Schraubendreher verfügbar ist, ziehen Sie die Anschlussschrauben fest, bis die Schraube fest am Draht sitzt. Dann drehen Sie die Schraube ein zusätzliches Viertel (90°) auf die Hälfte (180°).
  3. Verwenden Sie nur ausreichend abwärts wirkende Kraft, damit das Schraubenzieher mit der Schraube einrastet. Eine zu hohe Abwärtskraft beim Anziehen der Klemmschrauben kann die Klemme beschädigen.
    Anmerkung: Es empfiehlt sich, den Steckerblock vor dem Verdrahten der Klemmleisten an der Maschine zu entfernen. Die beste Möglichkeit, keine Kontaktschäden zu vermeiden, besteht darin, die Schraubschrauben zu verhindern, während die Stopfen an den Stiftkopfbussen angebracht werden.