Anschluss von verdrahteten SC-EQ-Reglern (bevorzugter Anschluss für alle York Geräte) - Johnson Controls - LIT-12013900 - CEGPNL1001-0 - CEGPNL1002-0 - JC-TMR2400-0 - JC-TMR2400-0C - JC-TMR2400-0E - JC-TMR2400-0T - SE-CEG1001-0 - SE-CEG1001-1 - SE-CEG1001-C - SE-CEG1001-T - SE-CEGWIFI-C1 - SE-CEGWIFI-T1 - Network gateway - CEG Panel - Connected Equipment Gateway CEG1001 - TMR2400

Technisches Handbuch CEG und TMR

Brand
Johnson Controls
Product name
CEG Panel
Connected Equipment Gateway CEG1001
TMR2400
Document type
Technical Bulletin
Document number
LIT-12013900
Revision date
2023-07-03
Product status
Active
Language
Deutsch

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Beim Anschluss des CEG an SC-EQ-Regler empfiehlt es sich, den CS-RJ-Anschluss J1 des SC-EQ mit dem 6-poligen RJ-12-Anschluss des CEG-FC-Busses zu verbinden. Dies ist die sicherste Verbindung. Zur Überwachung von Geräten anderer Hersteller am Bus des Gebäudemanagementsystems (BAS) können Sie den FC-Bus des CEG an den RJ-Anschluss J2 des SC-EQ-Reglers anschließen. Dies führt jedoch dazu, dass das CEG mit anderen Geräten am BAS-Bus in Kontakt kommt, und erfordert daher die Verwendung des Gateway-Geräts Airwall 110E.

Prozedur

Schließen Sie das RJ-12-Kabel zwischen dem RJ-Anschluss J1 des SC-EQ und dem 6-poligen CS-RJ-12-Anschluss des CEG-FC-Busses an, wie in der folgenden Abbildung dargestellt.
Abbildung 1. Anschluss des SC-EQ-Reglers an das CEG
Wichtig: Das Einstecken des RJ-12-Kabels in den BAS-RJ-Anschluss J2 des SC-EQ kann dazu führen, dass andere Geräte im Netzwerk des Gebäudemanagementsystems mit dem CEG in Kontakt kommen. Verwenden Sie das Gateway-Gerät Airwall 110E für den Anschluss des FC-Bus des CEG an den BAS-RJ-Anschluss J2 des SC-EQ. Nähere Informationen zur Installation und Konfiguration der Airwall 110E-Gateway-Geräte finden Sie unter Smart Connected Chillers Hardening Requirements (Teile-Nr. GPS0030-CE-20220429-EN).