Airwall-Anforderungen bei CEG-Version 2.0 oder früher - Johnson Controls - LIT-12013900 - CEGPNL1001-0 - CEGPNL1002-0 - JC-TMR2400-0 - JC-TMR2400-0C - JC-TMR2400-0E - JC-TMR2400-0T - SE-CEG1001-0 - SE-CEG1001-1 - SE-CEG1001-C - SE-CEG1001-T - SE-CEGWIFI-C1 - SE-CEGWIFI-T1 - Network gateway - CEG Panel - Connected Equipment Gateway CEG1001 - TMR2400

Technisches Handbuch CEG und TMR

Product name
CEG Panel
Connected Equipment Gateway CEG1001
TMR2400
Document type
Technical Bulletin
Document number
LIT-12013900
Revision date
2023-07-03
Product status
Active

Das Gateway-Gerät Tempered Airwall 110E ist eine Sicherheitslösung, die sämtliche eingehenden Daten aus unbekannten Quellen blockiert, sodass sie nicht in das CEG gelangen. Das Tempered Airwall 110E führt ausgehende Daten des CEG durch einen HIP-Tunnel (Host Identity Protocol) zu einem in Azure® gehosteten Gateway und dann zu den jeweiligen Zielorten.

Installieren Sie das physische Gateway-Gerät Tempered Airwall 110E, wenn Sie das CEG mit Firmware bis Version 2.0 verwenden. Bei einem CEG mit Firmware-Version 2.1 oder höher muss kein physisches Tempered Airwall 110E-Gateway-Gerät installiert werden, da ab Version 2.1 die Zero-Trust-Technologie Tempered Airwall bereits im CEG-Gerät integriert ist.

Das physische Tempered Airwall 110E-Gerät benötigen Sie für folgende Anwendungsszenarien:
  • Verbindung eines CEG mit Firmware-Version 2.0 oder früher mit einem Gebäudemanagementsystem über einen BACnet MS/TP-Bus
  • Verbindung eines CEG mit Firmware-Version 2.0 oder früher mit einem Flüssigkeitskühler eines anderen Herstellers
Für Flüssigkeitskühler, die über den CS-Anschluss (Connected Services) auf der SC-Equip-Leiterplatte angeschlossen werden, ist kein Airwall 110E-Gateway-Gerät erforderlich. Dazu zählen Flüssigkeitskühler anderer Hersteller, die mit einem York® Optiview™-Bedienfeld nachgerüstet und über den CS-Anschluss auf der SC-Equip-Leiterplatte angeschlossen wurden.
Anmerkung: Bei Bedarf können Sie das Airwall 110E-Gerät aber auch bei CEG mit Firmware-Version bis 2.0 verwenden, um eine zusätzliche Sicherheitsebene für weitere Netzwerkszenarien zu integrieren, z. B. beim Anschluss des CEG an den CS-RJ-Anschluss des SC-EQ-Reglers.

Nähere Informationen zur Installation und Konfiguration der Airwall 110E-Gateway-Geräte finden Sie unter Smart Connected Chillers Hardening Requirements (Teile-Nr. GPS0030-CE-20220429-EN). Für weitere Informationen zum Kauf des Airwall 110E-Gateways kontaktieren Sie das Connected Offering Support Team unter BE-ConnectedOfferingsSupport@jci.com.