Anschluss des TMR-Koordinators an ein CEG - Johnson Controls - LIT-12013900 - CEGPNL1001-0 - CEGPNL1002-0 - JC-TMR2400-0 - JC-TMR2400-0C - JC-TMR2400-0E - JC-TMR2400-0T - SE-CEG1001-0 - SE-CEG1001-1 - SE-CEG1001-C - SE-CEG1001-T - SE-CEGWIFI-C1 - SE-CEGWIFI-T1 - Network gateway - CEG Panel - Connected Equipment Gateway CEG1001 - TMR2400

Technisches Handbuch CEG und TMR

Brand
Johnson Controls
Product name
CEG Panel
Connected Equipment Gateway CEG1001
TMR2400
Document type
Technical Bulletin
Document number
LIT-12013900
Revision date
2023-07-03
Product status
Active
Language
Deutsch

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Auf dem CEG-Panel ist ein TMR-Koordinator vorinstalliert. Wenn nicht, können Sie ihn vor Ort installieren. Das CEG-Panel bietet bei Bedarf auch Platz für einen zweiten TMR.

Prozedur

  1. Verdrahten Sie den TMR-Koordinator mit dem FC-Bus des CEG. Verwenden Sie entweder die RJ-12-Buchse oder den Klemmenblock am TMR und CEG. Wenn Sie den Klemmenblock verwenden, kann SA PWR 15 bis 24 V AC/DC sein. Einzelheiten hierzu finden Sie in der TMR- und CEG-Installationsdokumentation.
    Abbildung 1. Klemmenblock
    Abbildung 2. RJ-12-Verbindung
  2. Setzen Sie AREA und PAN OFFSET auf dem TMR-Koordinator und allen Routern im selben PAN auf denselben Wert.
    Anmerkung: Die Werkseinstellung ist 0 für AREA und 00 für PAN OFFSET. Stellen Sie den PAN OFFSET auf einen eindeutigen Wert ein, wenn ein weiteres CEG-Panel am selben Standort installiert ist.
    Anmerkung: Stellen Sie für AREA einen eindeutigen Wert ein, wenn Sie einen zweiten TMR in einem bestehenden CEG-Panel einbauen.
  3. Stellen Sie sicher, dass die BACnet MS/TP-Adresseinstellung auf allen WEFC für den gesamten FC-Bus sowohl für verdrahtete als auch für Wireless-Verbindungen eindeutig ist.