AREA- und PAN OFFSET-Einstellung für ein Wireless-Netzwerk - Johnson Controls - LIT-12013900 - CEGPNL1001-0 - CEGPNL1002-0 - JC-TMR2400-0 - JC-TMR2400-0C - JC-TMR2400-0E - JC-TMR2400-0T - SE-CEG1001-0 - SE-CEG1001-1 - SE-CEG1001-C - SE-CEG1001-T - SE-CEGWIFI-C1 - SE-CEGWIFI-T1 - Network gateway - CEG Panel - Connected Equipment Gateway CEG1001 - TMR2400

Technisches Handbuch CEG und TMR

Brand
Johnson Controls
Product name
CEG Panel
Connected Equipment Gateway CEG1001
TMR2400
Document type
Technical Bulletin
Document number
LIT-12013900
Revision date
2023-07-03
Product status
Active
Language
Deutsch

Beachten Sie bei der Auswahl von AREA (Bereich) und PAN OFFSET (PAN-Verschiebung) für ein Wireless-Netzwerk die folgenden Richtlinien:

  • Stellen Sie alle Geräte in einem einzelnen Mesh-WLAN auf denselben AREA und PAN OFFSET ein.
  • Wählen Sie PAN OFFSETS, die für den Standort eindeutig sind.
    Wichtig: Um Störungen zu vermeiden, weisen Sie jedem Wireless-Netzwerk in einem Gebäude einen eindeutigen PAN OFFSET zu. Ein eindeutiger PAN OFFSET ist besonders wichtig, wenn in benachbarten Stockwerken eines Gebäudes ebenfalls private Netzwerke (PAN) vorhanden sind. Verwenden Sie nicht denselben PAN OFFSET für mehrere Wireless-Netzwerke in einem Gebäude, auch wenn sich die Sendereichweiten nicht zu überschneiden scheinen.
  • Wählen Sie eine AREA-Einstellung, die für jede Gruppe von TMR, die mit demselben CEG verbunden sind, eindeutig ist.
    Abbildung 1. Schalter AREA und PAN OFFSET

Wenn Sie den Over-the-Air-Kommunikationsverkehr mit einem WLAN-Sniffer und einem Software-Tool wie Wireshark analysieren, ist es nützlich, die aktuelle PAN-ID zu kennen. Die aktuelle PAN-ID des Wireless-Netzwerks ist eine Kombination aus den Einstellungen AREA und PAN OFFSET:

aktuelle PAN-ID = 1000 + 100 * AREA-Einstellung + PAN OFFSET