Eigenschaften des TMR-Wireless-Netzwerks - Johnson Controls - LIT-12013900 - CEGPNL1001-0 - CEGPNL1002-0 - JC-TMR2400-0 - JC-TMR2400-0C - JC-TMR2400-0E - JC-TMR2400-0T - SE-CEG1001-0 - SE-CEG1001-1 - SE-CEG1001-C - SE-CEG1001-T - SE-CEGWIFI-C1 - SE-CEGWIFI-T1 - Network gateway - CEG Panel - Connected Equipment Gateway CEG1001 - TMR2400

Technisches Handbuch CEG und TMR

Product name
CEG Panel
Connected Equipment Gateway CEG1001
TMR2400
Document type
Technical Bulletin
Document number
LIT-12013900
Revision date
2023-07-03
Product status
Active

Zu den Eigenschaften des TMR-Wireless-Netzwerks gehören die Wireless-Sendebereiche (Übertragungsreichweiten) und die Gerätebeschränkungen im Wireless-Netzwerk.

Wireless-Sendebereich

Der effektive Sendebereich und die Signalqualität können bei jeder Anwendung variieren, da das Funksignal durch Metallkonstruktionen, Wände, Böden und Möbel in Gebäuden absorbiert und reflektiert wird. Eine höhere Anzahl von Hops, die eine Nachricht durch das Netz nimmt, kann zu einer höheren Fehlerwahrscheinlichkeit führen und die Zuverlässigkeit des Wireless-Netzwerks verringern.

Anmerkung: Die Standard- und Höchstwerte für die Sendeleistung hängen vom jeweiligen Modell und den regionalen Aufsichtsbehörden ab.
Wichtig: Der Sendebereich zwischen den Produkten kann geringer sein als die in der folgenden Tabelle angegebene maximale Reichweite.
Tabelle 1. Wireless-Sendebereich
Bereichstyp Sendestromeinstellung Übertragungsreichweite
TMR zu TMR TMR-Koordinator zum am weitesten entfernten TMR über mehrere Hops im Netz
Bewährtes Verfahren 20 dBm 75 m 305 m
14 dBm 38 m 150 m
10 dBm 15 m 60 m
Maximale Sichtlinie 20 dBm 305 m 1220 m
14 dBm 150 m 610 m
10 dBm 75 m 305 m

Grenzen für Geräte eines Wireless-Netzwerks

Die maximale Anzahl der Funkgeräte in einem PAN oder bei einer Verwaltung durch eine einzelne Automationsstation hängt von den Standortanforderungen und den allgemeinen für die Unterstützung von Wireless-Netzwerken förderlichen Konstruktionsvariablen ab. Ein typisches CEG-Wireless-System unterliegt folgenden Einschränkungen:

  • Bis zu 2 TMR-Koordinatoren für jeden CEG FC-Bus
  • Bis zu 4 MS/TP-Regler für jeden TMR-Koordinator im PAN
  • Bis zu 4 MS/TP-Regler für jeden TMR
  • Bis zu 8 MS/TP-Regler für jedes CEG; erfordert zwei TMR-Koordinatoren, wenn alle MS/TP-Regler als WEFC angeschlossen sind