CEG und TMR – Systemkomponenten - Johnson Controls - LIT-12013900 - CEGPNL1001-0 - CEGPNL1002-0 - JC-TMR2400-0 - JC-TMR2400-0C - JC-TMR2400-0E - JC-TMR2400-0T - SE-CEG1001-0 - SE-CEG1001-1 - SE-CEG1001-C - SE-CEG1001-T - SE-CEGWIFI-C1 - SE-CEGWIFI-T1 - Network gateway - CEG Panel - Connected Equipment Gateway CEG1001 - TMR2400

Technisches Handbuch CEG und TMR

Brand
Johnson Controls
Product name
CEG Panel
Connected Equipment Gateway CEG1001
TMR2400
Document type
Technical Bulletin
Document number
LIT-12013900
Revision date
2023-07-03
Product status
Active
Language
Deutsch

Das CEG und TMR-Wireless-Feldbussystem besteht aus einem CEG, TMR-Routern und verschiedenen BACnet MS/TP-Geräten. Einer der TMR-Router im System ist als Koordinator konfiguriert. Details zu den Komponenten finden Sie in der folgenden Tabelle.

Tabelle 1. CEG und TMR – Systemkomponenten
Bestellzeichen Beschreibung der Komponente Referenznamen
SE-CEG1001-0 Connected Equipment Gateway, Nordamerika CEG
SE-CEG1001-1 Connected Equipment Gateway, international
SE-CEG1001-E Connected Equipment Gateway, Europa
SE-CEG1001-C Connected Equipment Gateway, China
SE-CEG1001-T Connected Equipment Gateway, Taiwan
CEGPNL1001-0 Connected Equipment Gateway Panel CEG-Panel
CEGPNL1002-0 Connected Equipment Gateway – Panel und TMR
JC-TMR2400-0 Transparent Wireless Router, 100 mW (20 dBm), Nordamerika TMR-Koordinator, TMR-Router, TMR-Repeater
Anmerkung: Der JC-TMR2400-x arbeitet in allen drei Modi.
JC-TMR2400-0E TMR-Wireless-Router, 10 mW, (10 dBm) Europa und Japan
JC-TMR2400-0C TMR-Wireless-Router, 10 mW, (10 dBm), China
JC-TMR2400-0T TMR Wireless Router, 100 mW (20 dBm), Taiwan

Sie können den TMR mit Reglern für Flüssigkeitskühlerregler von YORK® oder anderen Herstellern verbinden, um die Regler zu Wireless-Feldreglern (WEFC) zu machen. Die TMR sind für WEFC und CEG transparent, und für die Erkennung, das Mapping und die Integration der WEFC ist kein spezielles Einrichtungsverfahren erforderlich. Die folgende Liste enthält die unterstützten Geräte:

  • York Flüssigkeitskühler über ein SC-EQ-Gateway
  • Flüssigkeitskühler von anderen Herstellern über einen BACnet MS/TP-Anschluss.
Anmerkung: Bei einigen Flüssigkeitskühlern muss für die Unterstützung von BACnet MS/TP eine separate Option installiert oder aktiviert werden.

Connected Equipment Gateway

Das CEG überwacht BACnet MS/TP-Geräte und sendet Daten an cloudbasierte Dienste. Das CEG unterstützt Flüssigkeitskühler von Johnson Controls und anderen Herstellern.

Wenn Sie das CEG mit einem TMR verwenden, können Sie die Wireless-BACnet MS/TP-Regler über das Mesh-WLAN des TMR verbinden.

Techniker können über die lokale, browserbasierte Bedienoberfläche des CEG die TMR-Geräte und alle BACnet-Geräte, die sich über das Mesh-WLAN verbinden, konfigurieren und überwachen.

TMR-Wireless-Router

Der TMR-Router bietet eine drahtlose Schnittstelle zwischen BACnet MS/TP-Reglern. Der TMR führt je nach Verwendung unterschiedliche Funktionen aus. Die folgende Liste enthält verschiedene Verwendungszwecke des TMR.

  • Ist der TMR mit einem CEG verbunden, fungiert er als Wireless-Netzwerk-Koordinator. Das Wireless-Netzwerk benötigt genau einen Netzwerkkoordinator. Der TMR-Koordinator startet das Wireless-Netzwerk, fungiert als Security Trust Center des Wireless-Netzwerks, sammelt Diagnoseinformationen und leitet BACnet MS/TP-Anfragen und -Antworten von den WEFC weiter.
  • Ist der TMR mit einem BACnet MS/TP-Anlagenregler verdrahtet, fungiert der TMR als Netzwerk-Router. Ein Router verbindet den BACnet MS/TP-Regler transparent mit anderen BACnet MS/TP-Reglern und mit dem CEG im Wireless-Netzwerk. Die als Router fungierenden TMR verbinden sich über den TMR-Koordinator mit dem Wireless-Netzwerk.
  • Der TMR kann auch als eigenständiger Repeater fungieren, um Lücken im Mesh-Netzwerk zu schließen und die Reichweite der Wireless-Geräte zu erhöhen.

Sie können den TMR direkt vom 15-V-DC-Ausgang des angeschlossenen Flüssigkeitskühlers über den RJ-12-Anschluss des FC-Busses mit Strom versorgen. Ist der TMR an Geräte von anderen Herstellern angeschlossen, können Sie den TMR zur Stromversorgung mit einer beliebigen 15- bis 24-V-AC/DC-Quelle fest verdrahten.