Kommunikationstechnik - Johnson Controls - LIT-12013900 - CEGPNL1001-0 - CEGPNL1002-0 - JC-TMR2400-0 - JC-TMR2400-0C - JC-TMR2400-0E - JC-TMR2400-0T - SE-CEG1001-0 - SE-CEG1001-1 - SE-CEG1001-C - SE-CEG1001-T - SE-CEGWIFI-C1 - SE-CEGWIFI-T1 - Network gateway - CEG Panel - Connected Equipment Gateway CEG1001 - TMR2400

Technisches Handbuch CEG und TMR

Brand
Johnson Controls
Product name
CEG Panel
Connected Equipment Gateway CEG1001
TMR2400
Document type
Technical Bulletin
Document number
LIT-12013900
Revision date
2023-07-03
Product status
Active
Language
Deutsch

Das Funknetzwerk der TMR-Serie ist ein Personal Area Network (PAN), das auf dem IEEE-Standard 802.15.4 (IEEE: Institute of Electrical and Electronic Engineers) für drahtlose Übertragungssysteme mit geringem Stromverbrauch und geringem Sendezeitanteil basiert. Die Geräte des Netzes verwenden die DSSS-Funktechnik (Direct Sequence Spread Spectrum) und arbeiten im 2,4-GHz-ISM-Band (Industrial, Science, Medical).

Die Geräte im Funknetzwerk der TMR-Serie unterscheiden sich von Bluetooth-Geräten und drahtlosen USB-Geräten (Universal System Bus) dadurch, dass sie ein vermaschtes Netz (Mesh) zwischen den Knotenpunkten bilden. Vermaschte Netze sind eine Art Daisy-Chain zwischen Geräten. Diese Technik erweitert die typischerweise kurze Reichweite eines einzelnen Knotens zu einem viel größeren Netz, das aus mehreren Knoten besteht.

Die MAC-Schicht (Media Access Control) verwendet das CSMA/CA-Prinzip (Carrier Sense Multiple Access with Collision Avoidance). Diese Schicht überträgt Beacon-Anfragen, Synchronisierungen und Nachrichtenwiederholungen. Die physikalische Schicht des Funknetzwerks der ZFR Pro-Serie verwendet das 2,4-GHz-Funkband.