FW-14 Grundlegende Verdrahtung von Ein- und Ausgängen, Stromversorgung und seriellem Gerät - EasyIO - LIT-12013878 - Building Management - 1.0

FW-14-Kurzanleitung

Brand
EasyIO
Document type
Quick Start Guide
Document number
LIT-12013878
Version
1.0
Revision date
2023-12-08
Language
Deutsch

Die folgenden Schaltpläne zeigen den Regler in einem System mit grundlegender Verdrahtung.

WARNUNG
  • Die Verdrahtung muss der Geräteklasse 2 entsprechen. Eine Neuklassifizierung und Verdrahtung als Geräteklasse 1, 3 oder Stromversorgung und Beleuchtung ist nicht zulässig.
ACHTUNG
  • DO1 und DO2 sind spannungsfreie Kontakte. Verwenden Sie eine externe Spannungsquelle mit 24 V AC oder 24 V DC.
Abbildung 1. FW-14 Schaltplan
Ziffer Beschreibung
1 Stromeingang
2 Allzweck-Digitalausgang
3 Spannungsgesteuerter Stellantrieb
4 Anschluss an serielle Geräte
5 Spannungsgeber
0 bis 10 V oder 0 bis 5 V
6 Schalter
7 Thermistor, RTD oder Potentiometer
Anmerkung: Wenn der Regler als untergeordnetes Gerät konfiguriert wird und sich am Ende einer Daisy-Chain-Konfiguration befindet, installieren Sie einen 120-Ohm-Widerstand parallel zur RS-485-Klemmleiste.
Abbildung 2. Spannungsversorgung von 24 V AC-Transformator der Klasse 2
Ziffer Beschreibung
1 20-AWG-Kupferlitze
2 Schaltschrank
3 H-Klemme
4 G-Klemme (Erdung)
Abbildung 3. Verdrahtung Analogausgang
Ziffer Beschreibung
1 Feldgerät
2 22-AWG-Kupferlitze, verdrillt, maximal 100 m (328 ft)
3 Schaltschrank
4 Analogausgangsklemme (AO)
5 COM-Klemme
Abbildung 4. DO-Verdrahtung
Ziffer Beschreibung
1 Feldgerät
2 20-AWG-Kupferlitze, verdrillt, maximal 100 m (328 ft)
3 DO-Klemme
4 COM-Klemme
5 Schaltschrank
Abbildung 5. UI-Verdrahtung im Spannungsbetrieb
Ziffer Beschreibung
1 Feldgerät
2 Spannungsversorgung
3 Schaltschrank
4 UI-Klemme
5 COM-Klemme
6 22-AWG-Kupferlitze, verdrillt, maximal 100 m
7 COM-Klemme
8 OUT-Klemme
Abbildung 6. UI im Widerstandsbetrieb
Ziffer Beschreibung
1 22-AWG-Kupferlitze, verdrillt, maximal 100 m (328 ft)
2 Schaltschrank
3 UI-Klemme
4 COM-Klemme
Abbildung 7. UI als potenzialfreier Kontakt
Ziffer Beschreibung
1 Feldgerät
2 22-AWG-Kupferlitze, verdrillt, maximal 100 m (328 ft)
3 Schaltschrank
4 UI-Klemme
5 COM-Klemme
6 Potenzialfreier Kontakt
Schließerkontakt oder Öffnerkontakt nach Bedarf