Richtlinienkonformität - EasyIO - LIT-12013878 - Building Management - 1.0

FW-14-Kurzanleitung

Brand
EasyIO
Document type
Quick Start Guide
Document number
LIT-12013878
Version
1.0
Revision date
2023-12-08
Language
Deutsch
Tabelle 1. FW-14 Richtlinienkonformität
Nordamerika UL 916, Energy Management Equipment;

FCC-Klasse B, Teil 15, Unterabschnitt B 15.247

FCC

Dieses Gerät enthält lizenzfreie Sender/Empfänger, die die Anforderungen der Radio Standards Specification (RSS) von Innovation, Science and Economic Development Canada an lizenzfreie Funkgeräte erfüllen. Dieses Gerät entspricht Teil 15 der FCC-Vorschriften.

Der Betrieb ist unter den folgenden beiden Voraussetzungen erlaubt:

(1) Dieses Gerät darf keine Interferenzen verursachen.

(2) Dieses Gerät muss Interferenzen tolerieren, einschließlich Interferenzen, die einen unerwünschten Betrieb des Geräts verursachen können.

L’émetteur/récepteur exempt de licence contenu dans le présent appareil est conforme aux CNR d’Innovation, Sciences et Développement économique Canada applicables aux appareils radio exempts de licence. L’exploitation est autorisée aux deux conditions suivantes :

1) L’appareil ne doit pas produire de brouillage;

2) L’appareil doit accepter tout brouillage radioélectrique subi, même si le brouillage est susceptible d’en compromettre le fonctionnement.

HINWEIS: Dieses Gerät wurde geprüft und entspricht den Funkstörgrenzwerten von Teil 15 der FCC-Vorschriften für digitale Geräte der Klasse B. Diese Grenzwerte wurden so festgelegt, dass sie einen angemessenen Schutz gegen schädliche Interferenzen durch Anlagen in einem Wohnbereich bieten. Diese Vorrichtung erzeugt, verwendet und strahlt möglicherweise Hochfrequenzenergie ab und kann störende Interferenzen für den Radioempfang verursachen, wenn sie nicht anleitungsgemäß installiert und verwendet wird. Es kann allerdings nicht garantiert werden, dass bei bestimmten Anlagen keine Interferenzen auftreten. Sollte dieses Gerät derartige den Radio- oder Fernsehempfang störenden Interferenzen verursachen, was sich durch Aus- und Einschalten des Geräts feststellen lässt, sollte der Anwender die Interferenzen durch eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen zu beheben versuchen:

– Neuausrichten oder Neupositionieren der Empfangsantenne.

– Vergrößern des Abstands zwischen dem Gerät und dem Empfänger.

– Anschließen des Geräts an eine Steckdose, die nicht zu dem Stromkreis gehört, an den der Empfänger angeschlossen ist.

– Unterstützende Beratung durch den Händler oder einen erfahrenen Radio- oder Fernsehtechniker. Aufgrund lokaler gesetzlicher Vorschriften verfügt die Version für Nordamerika nicht über eine Option zur Auswahl der Region.

Dieser Funksender IC: 279A-FW-14 wurde von Innovation, Science and Economic Development Canada für den Betrieb mit den unten aufgeführten Antennentypen und der angegebenen maximal zulässigen Verstärkung zugelassen. Der Betrieb dieses Geräts mit Antennentypen, die nicht in dieser Liste enthalten sind oder eine größere Verstärkung als die maximal zulässige aufweisen, ist streng untersagt.

Antennenverstärkung: max. 2,2 dBi

Antennentyp: 50 Ohm, Dipol

Le présent émetteur radio IC: OEJFW14 a été approuvé par Innovation, Sciences et Développement économique Canada pour fonctionner avec les types d'antenne énumérés ci-dessous et ayant un gain admissible maximal. Les types d'antenne non inclus dans cette liste, et dont le gain est supérieur au gain maximal indiqué pour tout type figurant sur la liste, sont strictement interdits pour l'exploitation de l'émetteur.

Gain d'antenne: 2,2 dBi maximal

Type d'antenne: 50 Ohm Dipole

Um die FCC-und IC-Vorschriften für Hochfrequenzbelastungen zu erfüllen, sollte sich die Antenne des Geräts im Betrieb in einem Abstand von mindestens 20 cm zu allen Personen befinden. Zur Einhaltung der Vorschriften ist ein Betrieb in geringerem Abstand nicht zu empfehlen. Les antennes installées doivent être situées de facon à ce que la population ne puisse y être exposée à une distance de moin de 20 cm. Installer les antennes de facon à ce que le personnel ne puisse approcher à 20 cm ou moins de la position centrale de l’ antenne.

CE-konform

RED-Richtlinie

Das oben genannte Equipment entspricht den Anforderungen der Richtlinie 2014/53/EU des europäischen Rates über die Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten. Das Equipment hat den folgenden Test gemäß den folgenden europäischen Normen bestanden:

ETSI EN 300 328 V2.2.2 (2019-07), EN 62311:2008, ETSI EN 301 489-1 V2.2.3 (2019-11), ETSI EN 301 489-17 V3.2.4 (2020-09)

UKCA

Richtlinie zur elektromagnetischen Verträglichkeit 2016:

BS EN 55032:2015+A11:2020, BS EN IEC 61000-3-2:2019, BS EN 61000-3-3:2013+A1:2019, BS EN 55035:2017+A11:2020