Obligatorische Einstellungen vor dem Volumenstromausgleich - EasyIO - LIT-12014164 - 1.0

Anwendungshinweis zum Regler FW-08V

Brand
EasyIO
Document type
Application Note
Document number
LIT-12014164
Version
1.0
Revision date
2023-05-08
Product status
Active
Language
Deutsch

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Führen Sie vor dem Volumenstromausgleich folgende Schritte aus:

Prozedur

  1. Geben Sie den werkseitigen K-Faktor des Herstellers (OEM) der VVS-Box (Config_Box_KFactor, analogValue:28, AV28) ein. Schlagen Sie diesen im Benutzerhandbuch des VVS-Herstellers nach oder sehen Sie auf dem Aufkleber an der Box nach. Wenn Ihnen der K-Faktor des Herstellers nicht zur Verfügung steht, können Sie den in Anhang A angegebenen K-Faktor verwenden.
  2. Legen Sie den Sollwert für den maximalen Volumenstrom (Config_MaxFlowSp, AV24) im Projektdesign fest.
  3. Legen Sie den Sollwert für den maximalen Volumenstrom im Nachheizbetrieb (Config_MaxHeatFlowSp, AV25) im Projektdesign fest. Ist kein Nachheizbetrieb erforderlich, geben Sie den Sollwert für den minimalen Volumenstrom ein.
  4. Legen Sie den Sollwert für den minimalen Volumenstrom (Config_MinFlowSp, AV26) im Projektdesign fest.
  5. Vergewissern Sie sich, dass der Ausgleichsmesswert für den maximalen Volumenstrom (Config_BalCfmMaxFlow, AV53) und der Ausgleichsmesswert für den minimalen Volumenstrom (Config_BalCfmMinFlow, AV54) null betragen.