Volumenstromausgleich bei der VVS-Box - EasyIO - LIT-12014164 - 1.0

Anwendungshinweis zum Regler FW-08V

Brand
EasyIO
Document type
Application Note
Document number
LIT-12014164
Version
1.0
Revision date
2023-05-08
Product status
Active
Language
Deutsch

Ziel des Volumenstromausgleichs beim EasyIO FW-08V ist die Erstellung eines 3-Punkt-Skalierungsfaktors.

In Bezug auf den Differenzdruck bietet ein nicht kalibrierter Volumenstrom einen 1-Punkt-Skalierungsfaktor (vom Null-Volumenstrom zum K-Faktor).
Anmerkung: Der K-Faktor wird als Volumenstrom mit 1,0 WC (Zoll Wassersäule) oder 250 Pascal dargestellt.
Abbildung 1. Nicht kalibrierter Standard-Volumenstromsensor mit 1-Punkt-Skalierungsfaktor

Bei der Kalibrierung erfasst das System den Differenzdruck und nutzt ihn als zusätzlichen Skalierungspunkt zur Berechnung des neuen Skalierungsfaktors. Der bei der Kalibrierung des minimalen oder maximalen Volumenstroms erfasste Differenzdruck entspricht dem gemessenen Volumenstromdruck. Wenn der Volumenstromausgleichsbefehl zurück in den Automatikmodus wechselt, wird der Ist-Volumenstrom auf der Basis des neuen Skalierungsfaktors berechnet.

Abbildung 2. Kalibrierter Volumenstromsensor

In Bezug auf den Differenzdruck bietet ein kalibrierter Volumenstrom einen 3-Punkt-Skalierungsfaktor: vom Null-Volumenstrom zum minimalen Volumenstrom, vom minimalen Volumenstrom zum maximalen Volumenstrom und vom maximalen Volumenstrom zum K-Faktor.